t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalAktuelles

Führerschein auf dem Smartphone: Mit Verimi-App auf dem Handy speichern


Verimi Wallet
So speichern Sie den Führerschein im Handy

Von t-online, jnm

Aktualisiert am 28.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Verimi-App auf dem Smartphone: Hier lassen sichVergrößern des BildesVerimi-App auf dem Smartphone: Hier lassen sich (Quelle: t-online/ Jan Mölleken)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Den Führerschein immer auf dem Handy dabei haben, um sich online und offline damit ausweisen zu können. Dank Verimi geht das jetzt – mit kleinen Einschränkungen.

Die App Verimi erlaubt jetzt, dass Nutzer eine digital beglaubigte Kopie ihres Führerscheins auf dem Smartphone speichern können. Damit haben Nutzer in Deutschland erneut die Möglichkeit, ihren Führerschein auf das Smartphone zu bringen. Eine ähnliche App des Bundesverkehrsministeriums, ID Wallet, hatte wegen gravierender Mängel wieder zurückgezogen werden müssen.

Mit so großen Problemen hat Verimi glücklicherweise nicht zu kämpfen. Aber so wirklich rund läuft es hier auch noch nicht. Beim Ausprobieren machte die App nicht immer das, was sie sollte. Die Einrichtung ist bisweilen unnötig verwirrend, zudem stürzt die Anwendung ab und zu kommentarlos ab oder begrüßt den Nutzer mit der kryptischen Meldung "Unbekannter Fehler".

Dafür, dass hinter dem Joint Venture Verimi Industrieriesen wie Allianz, Axel Springer, Bundesdruckerei, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, Lufthansa und einige mehr stehen, wirkt das alles erstaunlich unausgereift.

Die App ist nicht frei von Fehlern, mit Geduld gelingt die Einrichtung aber

Mit etwas Geduld sollte es aber gelingen, den Personalausweis, das Impfzertifikat oder eben den Führerschein in der App zu hinterlegen: Nach der Einrichtung des Nutzerkontos tippen Sie dann auf die kleine Führerschein-Abbildung. Anschließend wird der Führerschein via Foto-Ident-Verfahren erkannt und authentifiziert.

Komplett ist die Integration des Führerscheins übrigens noch nicht: Derzeit kann nur Klasse B angezeigt werden, die Fahrerlaubnis für LKW, Motorrad oder Traktor muss man also weiterhin analog nachweisen.

Seinen großen Vorteil soll die App aber ausspielen, wenn sie online genutzt wird. So kann man damit etwa ein Konto bei der Deutschen Bank einrichten und sich auch beim Online-Banking anmelden. Es gibt noch rund ein Dutzend weiterer Anbieter, die die App unterstützen. All das gilt vor allem aber für einen hinterlegten Personalausweis. Für den digitalen Führerschein konnten wir bislang keine Anwendungsmöglichkeiten finden.

Auch beim VW-eigenen Carsharing-Dienst We Share muss der Führerschein derzeit noch separat authentifiziert werden. Denkbar wäre aber, das für solche Angebote oder etwa bei Autovermietungen künftig Verimi genutzt werden könnte. Derzeit ist der Mehrwert der App aber noch vergleichsweise klein.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website