t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Google Chrome: Wöchentliche Updates ab Mitte August – Nutzer sollen handeln


Google Chrome veröffentlicht bald wöchentliche Updates


10.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
imago images 171349522Vergrößern des Bildes
Google Chrome als Handy-App: Regelmäßige Updates sind wichtig. (Quelle: IMAGO/Rüdiger Wölk)

Google plant ab Mitte August wöchentliche Updates für den Chrome-Browser. Nutzer sollten die Updates "sofort" installieren.

Updates gehören zu den Dingen, die viele Menschen nerven. Man arbeitet gerade an etwas – und plötzlich will der Computer eine Aktualisierung durchführen. Dabei sind Updates wichtig, denn oft beheben sie bestehende Sicherheitslücken.

Wie Google jetzt in einem Blog-Post mitteilte, wird es für den Chrome-Browser (Version 116) ab Mitte August wöchentlich eine neue Stable-Version geben. Als Stable-Version bezeichnet man die Version, die alle Tests durchlaufen hat und bereit ist, veröffentlicht zu werden.

Mehr Updates bedeuten weniger Sicherheitslücken

Google erhofft sich davon, dass Sicherheitsupdates zügiger als bisher implementiert werden können – und der Zeitraum für potenzielle Cyberattacken verkleinert wird. Seit 2020 hatte das Unternehmen alle zwei Wochen Updates für den Browser veröffentlicht, nun soll die Taktung enger werden.

Der kürzere Zeitraum soll nicht nur für mehr Sicherheit im Allgemeinen sorgen, sondern auch die Anzahl ungeplanter Updates verringern. Nutzen Cyberkriminelle aktiv eine Sicherheitslücke aus, kann es aber trotzdem noch Aktualisierungen außerhalb des Zyklus geben.

Updates sollten Google zufolge "sofort" installiert werden

Google empfiehlt, regelmäßig zu checken, ob es ein Update für Chrome gibt – und dieses dann auch "sofort" zu installieren. Meistens teilt der Browser Nutzern automatisch mit, wenn es so weit ist. Oben rechts, neben dem User-Icon, befinden sich drei Punkte. Daneben steht dann entweder "Aktualisieren" oder es erscheint ein Pop-up.

Wer aktiv nach einer Aktualisierung suchen will, klickt auf die drei Punkte und öffnet in dem aufgeploppten Menü "Einstellungen". Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster. Hier klickt man auf den untersten Menüpunkt "Über Google Chrome". Der Browser sucht auf dieser Seite automatisch das neueste Update und installiert es. Zum Abschluss der Aktualisierung muss der Browser neu gestartet werden.

Der Vorteil bei Chrome ist, dass der Browser nach dem Neustart die zuvor geöffneten Tabs wiederherstellt. So geht nichts verloren. Allerdings kann man das Update auch verschieben und zu einem späteren Zeitpunkt durchführen.

Verwendete Quellen
  • security.googleblog.com: "An update on Chrome Security updates – shipping security fixes to you faster"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website