t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Symbian - Was kann das Betriebssystem von Nokia?


Symbian: Was kann das Betriebssystem von Nokia?

th (CF)/mmg

Aktualisiert am 06.02.2012Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Das Symbian Betriebssystem auf dem NokiaVergrößern des Bildes
Das Symbian Betriebssystem auf dem Nokia (Quelle: dpa)

Symbian ist ein Betriebssystem, das auf unterschiedlichen Smartphones und PDAs des Herstellers Nokia läuft. Von Nokia stammen bis heute die meisten Symbian-Smartphones, aber auch Hersteller wie BenQ, LG, Motorola, Panasonic, Samsung und Sony Ericsson haben Geräte mit Symbian OS gebaut oder angekündigt.

Welche Ausstattung erwartet Sie bei Symbian?

Inzwischen gibt es die dritte Version von Symbian, die derzeit auf vier Smartphones von Nokia läuft. Allgemeine Funktionen rufen Sie über das Startdisplay auf. Davon haben Sie drei verschiedene zur Auswahl, die Sie nach Belieben auswechseln können.

Wichtige Informationen werden auf dem Startbildschirm angezeigt. Diese Funktion ist automatisiert und hält Sie auf dem Laufenden darüber, was gerade wichtig ist.

Leider ist der Web-Browser etwas schwerfällig: Wollen Sie beispielsweise eine Internetadresse eintippen, müssen Sie erneut das Menü aufrufen. Den Browser können Sie über Opera Mobile austauschen und neu installieren.

Symbian: Vorteile und Nachteile

Laut www.chip.de zeichnet sich Symbian OS seit Jahren durch seine Vielfalt bei den Telefon- und Datenfunktionen aus und bietet dem Nutzer soviel individuellen Spielraum wie kaum ein anderes System. Dabei hält Nokia an seinem typischen, auch für Neueinsteiger schnell eingängigem Unterpunkt-Verfahren fest.

Weitere Vorteile von Symbian äußern sich in einer sehr guten Personalisierung, die dieses System bietet sowie die Möglichkeit ein vollwertiges Navigationssystem installieren und nutzen zu können.

Kritik musste sich Symbian beziehungsweise Nokia bisher bei der Touchscreen-Bedienung gefallen lassen, wie auf www.chip.de außerdem berichtet wird. Entsprechende S60-Geräte wie das N97 sind nicht optimal auf Fingereingaben ausgelegt. So sind zwei Bestätigungsklicks aufs Display nötig, um den gewünschten Befehl auszuführen. (Android als Betriebssystem - Vorteile und Nachteile.)

Symbian im Vergleich zur Konkurrenz

Im Gegensatz zu Android oder Apple iOS, die sehr gute Animationen anbieten, finden sich diese Möglichkeit bei Symbian nicht. Zudem weist die Eingabefunktion eine Verzögerung auf. Wenn Sie einen Text eingeben wollen, haben Sie nur im Hochformat ein volles Textfeld. Auch das unterscheidet Symbian von anderen Betriebssystemen. (Windows Phone 7 : Vor- und Nachteile des Betriebssystems.)

Wie kann ich die Programme für Symbian OS erweitern?

Für Symbian hat Nokia einen Ovi-Store. Das ist ein Marktplatz, bei dem Sie weitere Programme und Medien downloaden können. Für viele Dienste müssen Sie sich jedoch registrieren. Überhaupt bietet der Ovi-Store nicht so viele Anwendungen wie die Konkurrenz. Allerdings gibt es eine kostenlose Navigations-Software, und das Betriebssystem ist mit Outlook kompatibel und lässt sich damit synchronisieren.

Insgesamt ist Symbian ein solides Betriebssystem, das laut www.heise.de aufgrund der hohen Verbreitung und der Entscheidung, aus Symbian OS eine Open-Source-Software zu machen, als sehr zukunftssicher gilt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website