Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Wie Sie das Smartphone als Sehhilfe nutzen

Lupe, Sprachausgabe, Kontraste  

Wie Sie das Smartphone als Sehhilfe nutzen

14.08.2018, 09:12 Uhr | dpa , avr

Wie Sie das Smartphone als Sehhilfe nutzen. Text vergrößern am Smartphone: Ist die Schrift zu klein, kann die Lupenfunktion des iPhones helfen.  (Quelle: dpa/Franziska Gabbert)

Text vergrößern am Smartphone: Ist die Schrift zu klein, kann die Lupenfunktion des iPhones helfen. (Quelle: Franziska Gabbert/dpa)

Zu kleiner Text, schwache Kontraste, schlechtes Licht? Mit einer Sehbehinderung reichen oft Kleinigkeiten, um Texte unlesbar zu machen. Mit den richtigen Einstellungen kann das Smartphone helfen.

Hundertausende Sehbehinderte leben in Deutschland. Daneben noch Millionen Menschen, die altersbedingt schlecht sehen. Für die kann ein schwacher Kontrast oder kleiner Text auf dem Smartphone Probleme bereiten.

ANZEIGE Smartphones bei Amazon kaufen

Hilfe gibt es zum Beispiel mit der Lupenfunktion, die Apples iOS-Geräte gleich eingebaut haben, berichtet "Mac & i" (4/2018). So wird das Smartphone mit Kamera zur Lupe.

Lupe, Kontrast und Co bei iPhone und Android-Geräten

Die Einstellung dazu steckt im Menü unter "Allgemein" und "Bedienungshilfen". Hier lässt sich die Lupe aktivieren. Anschließend startet sie nach dreimaligem Druck auf die Home-Taste, beim iPhone X ist es die Seitentaste. Die Lupe erlaubt Vergrößerungen des Kamerabildes auf dem Display. So können Nutzer das Kleingedruckte besser lesen oder eine Zutatenliste im Supermarkt entziffern. Je nach Art der Sehbehinderung lassen sich auch Farben umkehren sowie die Kontraste verstärken oder abschwächen.

Bei Android müssen Sie ein entsprechendes Widget auf dem Startbildschirm hinzufügen. Dafür halten Sie einen leeren Bereich auf dem Bildschirm gedrückt, bis die Option "Widgets" angezeigt wird. Klicken Sie drauf und ziehen Sie sich das Lupen-Widget auf ein freies Feld. Das Widget könnte beispielsweise "Vergrößerung" heißen. Alternativ finden sich auch im Play Store Lupen-Apps.

Das Smartphone liest vor

Beim Unterpunkt "Sprachausgabe" in iOS-Geräten können Nutzer einstellen, dass ihnen auf Wunsch der Bildschirminhalt vorgelesen wird. Dann liest nach einer Wischgeste eine Computerstimme Texte laut vor. Diese Funktion beherrschen auch viele neuere Android-Smartphones. Hier findet sich die passende Einstellung je nach Modell unter "Bedienungshilfen" oder "Eingabehilfe" im Einstellungen-Menü. Hier können Android-Nutzer beispielsweise auch eine Bildschirmlupe aktivieren, die Inhalte auf dem Bildschirm vergrößert.

Keine Digital-News mehr verpassen – Werden Sie Fan von t-online.de-Digital auf Facebook oder folgen Sie uns auf Twitter

Menschen mit Hörbehinderung haben unter anderem Optionen auf Untertitel oder "Blitzlicht-Benachrichtigung". Damit werden eingegangene Anrufe oder Nachrichten durch Blinken des Kameralichts angezeigt.

Hilfreich im Alltag ist außerdem eine Option zum kontrastreichen Anzeigen von Schriften. Sie steckt je nach Android-Version und -hersteller entweder direkt im "Bedienungshilfen"-Menü oder unter Unterpunkten wie "Sehhilfe". Ist sie aktiv, werden Beschriftungen in Menüs besser sichtbar dargestellt.

Verwendete Quellen:
  • dpa
  • Eigene Recherchen

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal