Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Telekom: Konzern schaltet E-Mail-Postfächer für den Kundenkontakt ab

Kein info@telekom.de mehr  

Telekom schaltet E-Mail-Postfächer für Kontaktaufnahme ab

26.03.2020, 18:20 Uhr | str, t-online.de

Telekom: Konzern schaltet E-Mail-Postfächer für den Kundenkontakt ab. Mitarbeiter-Fahrzeug der Telekom: Das Bonner Unternehmen ändert seine Kontaktadresse.  (Quelle: imago images/Noah Wedel)

Mitarbeiter-Fahrzeug der Telekom: Das Bonner Unternehmen ändert seine Kontaktadresse. (Quelle: Noah Wedel/imago images)

Per E-Mail, Kontaktformular oder telefonisch: Bisher können Kunden die Deutsche Telekom auf unterschiedlichem Weg erreichen, wenn sie Fragen haben. Doch das soll sich bald ändern. 

Die Deutsche Telekom will mehrere ihrer E-Mail-Adressen für den Kundenkontakt ab dem 21. April abschalten. Das berichtet "Caschys Blog".

Demnach sollen Anfragen, die das Bonner Unternehmen über die E-Mail-Postfächer info@telekom.de, kundenservice.festnetz@telekom.de und kundenservice.mobilfunk@telekom.de erreichen, künftig nicht mehr bearbeitet werden. Nutzer erhalten stattdessen eine automatisierte Antwort mit der Bitte, über einen anderen Kanal Kontakt aufzunehmen. 

Andere Kontaktmöglichkeiten

Zur Verfügung stehen beispielsweise der Telekom-Chat oder ein Kontaktformular auf der Website, ein Rückrufservice, eine Telekom-Community, das Telekom-Kundencenter.

Für die E-Mail-Kommunikation will die Telekom dann auf dynamische Adressen setzen, deren Gültigkeit nach einer gewissen Zeit erlöscht. Kunden können nur einmal und nur innerhalb von 28 Tagen auf die E-Mail antworten. Für alle weiteren Nachfragen und Anliegen muss erneut das Kontaktformular verwendet werden. 

Hinweis: Das Portal t-online.de ist ein unabhängiges Nachrichtenportal und wird von der Ströer Digital Publishing GmbH betrieben. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal