HomeDigitalComputerSoftware

Seiten aus einer PDF-Datei trennen: So geht's


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland plant offenbar AusreiseverbotSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextSuper Bowl: Halbzeitshow-Star steht festSymbolbild für einen TextBalkongeländer bricht – SchwerverletzteSymbolbild für einen TextBayern-Star spricht über DepressionenSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextFlick will nicht lange DFB-Coach seinSymbolbild für einen TextFirmenfeier eskaliert: Mehrere VerletzteSymbolbild für einen TextExhibitionist entblößt sich vor MädchenSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextWiesn: Sexueller Übergriff auf SchlafendeSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Seiten aus einer PDF-Datei trennen: So geht's

t-online, von Christin Steinbach

Aktualisiert am 08.09.2022Lesedauer: 2 Min.
PDF-Dokument Logo
PDF-Dateien: Gerade bei längeren Dokumenten ist eine Aufteilung manchmal sinnvoll. (Quelle: vectors/pixabay.com)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie müssen bei einem PDF-Dokument die Seiten voneinander trennen? Hier erfahren Sie, wie das geht.

PDF-Dateien sind aus unserem digitalen Leben nicht mehr wegzudenken. Aufgrund ihrer vielen Vorteile – etwa der geringen Dateigröße und dem Schreibschutz – sind sie bei Privatpersonen und Unternehmen beliebt und werden häufig verwendet. Für die Bearbeitung dieser Dateien gibt es verschiedene Programme. Nur einige von ihnen bieten die Möglichkeit, die Seiten voneinander zu trennen.

Die kostenpflichtige Version: Acrobat Pro DC

Acrobat Pro DC bietet neben dem Aufteilen von Seiten noch weitere Funktionen. Die Pro-Version kostet für Windows-Nutzer im Jahresabo monatlich ca. 15 Euro und für macOS beziehungsweise Nutzer, die beides haben, derzeit 17,84 Euro.
Das Aufteilen eines PDF-Dokuments in mehrere Dateien erklärt Adobe schrittweise auf seiner Webseite. Es gibt auch ein Tutorial-Video.

Wenn Sie nur sporadisch Seiten aus Dokumenten trennen wollen, lohnt sich das kostenpflichtige Programm für Sie nicht. Nutzen Sie stattdessen ein kostenfreies Tool aus dem Internet. Es gibt verschiedene Anbieter, zum Beispiel PDFChef, PDF24 und smallpdf. Die Seiten trennen Sie bei allen auf nahezu identischem Weg. In ihren Funktionen bestehen kleinere Unterschiede; so kann bei manchen beispielsweise täglich nur eine Datei bearbeitet werden.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Ein kostenfreies Tool: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Eines dieser Gratis-Tools finden Sie auf der Webseite von PDFChef. Sie können beliebig viele Dateien am Tag im Webbrowser bearbeiten. Die Desktop-Version hingegen ist gebührenpflichtig.

  • Öffnen Sie die Webseite von PDFChef.
  • Im Feld "Datei auswählen" klicken Sie auf den gleichnamigen Button und wählen das gewünschte Dokument im Datei-Explorer aus.
  • Nach einem Doppelklick auf die Datei wird diese automatisch hochgeladen.
  • Es erscheint eine Übersicht mit den einzelnen Seiten Ihres PDF-Dokuments. Wählen Sie die Seiten, die Sie extrahieren möchten, durch Klick darauf aus. Wenn Sie mehrere Seiten extrahieren möchten, drücken Sie gleichzeitig die Umschalt-Taste.
  • Alternativ können Sie am unteren Rand der Anzeige die Seitenzahlen in das freie Feld eingeben, beispielsweise 7-15.
  • Klicken Sie auf "Exportieren ausgewählt".
  • Es öffnet sich eine neue Registerkarte in Ihrem Internetbrowser, in der die neue PDF-Datei angezeigt wird.
  • Über das Speichern-Symbol in der Symbolleiste speichern Sie das Dokument auf Ihrem Gerät. Je nach Internetbrowser kann das Symbol anders aussehen. Es wird zum Beispiel in Microsoft Edge als Diskette und in Firefox als Ordner mit einem Pfeil dargestellt.

Wenn Sie das Tool benutzen, werden Sie feststellen, wie kinderleicht das Trennen von einzelnen Seiten aus einem PDF-Dokument zu bewerkstelligen ist. Einer effizienteren Arbeitsweise steht nun nichts mehr im Weg.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • https://www.adobe.com/: Teile deine PDF-Dateien ganz einfach auf
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Steve Haak
Windows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website