• Home
  • Digital
  • Computer
  • Software
  • Windows
  • Windows | Windows schneller herunterfahren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Regierung plant Klima-TicketSymbolbild f├╝r einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild f├╝r einen TextDas schenkt S├Âder BidenSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon droht das ChaosSymbolbild f├╝r einen TextGeldw├Ąsche: Credit Suisse verurteiltSymbolbild f├╝r ein VideoWalkotze macht Fischer reichSymbolbild f├╝r einen TextNeureuther plaudert ├╝ber Brigitte MacronSymbolbild f├╝r einen TextAchtung vor falschen PolizeianrufenSymbolbild f├╝r einen Text19-J├Ąhriger schiebt Wagen ├╝ber AutobahnSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserGNTM-Star offenbart Beauty-EingriffeSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Windows schneller herunterfahren

Aktualisiert am 15.09.2021Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Windows l├Ąsst sich beim Herunterfahren gelegentlich richtig Zeit. Das kann viele Ursachen haben. Meistens wartet Windows noch darauf, dass ein Programm, ein Dienst oder der Treiber eines angeschlossenen Ger├Ąts eine R├╝ckmeldung an das Betriebssystem gibt. Diese Wartezeit l├Ąsst sich mit einer ├änderung an der Windows-Registry drastisch verk├╝rzen. Normalerweise wartet Windows 20 Sekunden, bis es ein Programm oder einen Dienst endg├╝ltig beendet. In Windows 7 hat Microsoft diesen Vorgang schon auf 12 Sekunden verk├╝rzt. Das ist aber immer noch viel zu lang und l├Ąsst sich gl├╝cklicherweise reduzieren. Weitere Sekunden k├Ânnen Sie schinden, indem Sie Windows n├Âtigen, alle Dienste auf einmal zu beenden.

  1. Starten Sie den Registrierungseditor ├╝ber den Ausf├╝hren-Dialog mit der Tastenkombination [Windows-Taste] + [R] und geben Sie dort den Befehl regedit ein.
  2. Suchen Sie den HKEY_Local_Machine/System/ControlSet001/Control und ├Âffnen im rechten Programmfenster per Doppelklick den Eintrag WaitToKillServiceTimeout.
  3. Verringern Sie den Wert 20000 auf 5000 oder 10000. Dann wartet Windows nur noch, f├╝nf oder zehn Sekunden, bis es einen Dienst abschie├čt. Der Wert sollte aber nicht zu gering sein, weil viele Hintergrunddienste eine gewisse Zeit brauchen, um ordnungsgem├Ą├č beendet zu werden.
  4. Ändern Sie nun den Wert von WaitToKillAppTimeout unter HKEY_Current_User/Control Panel/Desktop mit den gleichen Werten. Dann werden Programme schneller abgeschossen.
  5. Sollen alle Dienste auf einmal beendet werden, stellen Sie unter HKEY_Current_User/Control Panel/Desktop den Schl├╝ssel AutoEndTasks von 0 auf 1 um.

Wem der System-Shutdown immer noch zu lange dauert, kann mit der Freeware SuperFast Shutdown sein System innerhalb weniger Sekunden herunterfahren. Die Software ist allerdings mit Vorsicht zu genie├čen, da sie rigoros s├Ąmtliche Anwendungen ohne Sicherheitsabfrage beendet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website