Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeDigitalElektronikFernsehen & HIFI

HDTV: Neue HD-Kanäle von ARD und ZDF ab 30. April 2012


ARD und ZDF starten 10 neue HDTV-Kanäle

Christian Fenselau

20.01.2012Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Auch 3sat sendet ab 2012 in HD
Auch 3sat sendet ab 2012 in HD (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextProteste in China: "Nieder mit Xi Jinping"Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextSachsen-Anhalt: Ex-Finanzminister ist totSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserVerletzter WM-Star teilt Schock-FotoSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Das deutsche Fernsehen bekommt neue HDTV-Kanäle. Ab dem 30. April können TV-Zuschauer gleich zehn weitere Programme in hochauflösender Qualität empfangen, allesamt unverschlüsselt.

Das Angebot an frei empfangbaren HDTV-Programmen wächst weiter. Ab dem 30. April 2012 werden zehn weitere Programme in HD-Qualität ausgestrahlt: die vier öffentlich-rechtlichen "dritten" Programme von NDR, WDR, SWR und BR, die drei ZDF-Digitalsender ZDFneo, ZDFkultur und ZDFinfo und die Kultursender 3sat, der Ereigniskanal Phoenix und der Kinderkanal Kika. Ursprünglich war eine Einspeisung dieser Sender erst ab 2013 geplant, ARD und ZDF haben die Termine jedoch auf 2012 vorgezogen. Der Starttermin für das erweiterte HDTV-Angebot fällt mit der Abschaltung des analogen Satellitensignals am 30. April 2012 zusammen.


Das sind die besten Fernseher des Jahres 2011

Philips 32PFL9606K
Philips 42PFL7606K
+14

Weitere "Dritte" in HD erst 2014

Auch von den privaten Fernsehanstalten wird es neue HD-Kanäle geben, allerdings nicht frei empfangbar. Ab Mai sendet auch SuperRTL in HD über das Satellitenangebot "HD+". Ab Oktober soll Cartoon Network HD ausgestrahlt werden, jedoch nicht via Satellit, sondern nur über den Kabelanbieter Kabel Deutschland. Die Regionalprogramme von RBB, HR und MDR und die ARD-Digitalsender EinsPlus und EinsExtra werden erst 2014 in hochauflösender Qualität empfangen werden können – es sei denn, die Rundfunkanstalten ziehen den Starttermin auch hier vor. Einsfestival läuft bereits im Testbetrieb in HD.

HD-Kanäle auch über Kabel?

Vorerst gilt das Angebot nur für den Satellitenempfang. Ob auch die Kunden der deutschen Kabelanbieter von der Aufschaltung der zehn neuen HD-Kanäle etwas mitbekommen, steht noch nicht fest. Keiner der großen Kabelnetzbetreiber hat bisher bekannt gegeben, ob und wann 3sat, Phoenix & Co. in HD auch über Kabelanschluss zu empfangen sind. Kabel Deutschland erklärte auf Anfrage von t-online.de, dass Gespräche mit den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten geführt würden, weitere Details wollte Pressesprecherin Kathrin Wittmann nicht nennen. Unitymedia, Kabelanbieter in NRW und Hessen, wies ebenfalls auf Gespräche hin, kommentierte sie aber nicht.

TV-Zuschauer, die das das Internet-TV-Angebot der Deutschen Telekom nutzen, können sich voraussichtlich auf die neuen hochauflösenden Sender freuen. Die Deutsche Telekom sei zuversichtlich, die Sender zum Aufschaltungstermin via Entertain ausstrahlen zu können. Die Verhandlungen befänden sich laut Pressesprecher Malte Reinhardt "auf der Zielgeraden".

Schlecht sieht es für Nutzer des Antennenfernsehens DVB-T aus. HDTV über Antenne ist nach wie vor nicht geplant, die Sendekapazitäten reichen dafür nicht aus. Um HD-Qualität auch via Zimmerantenne zu empfangen, ist eine Umstellung auf DVB-T2 nötig. Doch die ist vorerst nicht zu erwarten.

Sendersuchlauf starten

Wer einen Satelliten-Anschluss besitzt, sollte am 30. April an seinem Receiver einen Sendersuchlauf durchführen, damit die neuen Kanäle gefunden werden. Die zusätzlichen HD-Kanäle ersetzen nicht die bisherigen, das heißt: Alle Sender strahlen auf den selben Kanälen weiterhin in Standard-Qualität aus, so dass TV-Zuschauer ohne HD-taugliche Geräte ihr Programm wie gewohnt empfangen können.

Spätestens 2019 alles in HD

Der letzte Termin für eine HD-Umstellung wird 2019 sein. Dann endet voraussichtlich die analoge Ausstrahlung generell. Das bedeutet, dass die Sender, die 2019 nicht umstellen, gar nicht mehr senden werden. Das betrifft etwa BR Alpha oder einige regionale Fenster der "Dritten", etwa die NDR- oder SWR-Sender aus den einzelnen Bundesländern, die nach derzeitigem Stand erst dann auf HD umstellen.

Übersicht aller HD-Sender
frei empfangbar nur über HD+ oder Pay-TV
Das Erste ×
ZDF ×
arte ×
Anixe ×
RTL, RTL2, Vox ×
Sat.1, Pro Sieben, Kabel eins ×
Sixx, Sport1, Tele 5, N24 ×
Eurosport, Nickelodeon ×
Einsfestival Testbetrieb
3sat, Phoenix, Kika ab 30. April 2012
NDR, WDR, SWR, BR ab 30. April 2012
ZDFneo, ZDFkultur, ZDFinfo ab 30. April 2012
SuperRTL ab Mai 2012
HR, MDR, RBB vorauss. ab 2014
EinsExtra, EinsPlus vorauss. ab 2014
SR, BR Alpha vorauss. ab 2019
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Premium-Upgrade für den Fernseher
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken
ARDZDF

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website