Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalElektronikFernsehen & HIFI

RTL UHD: Neuer TV-Kanal in 4K startet mit Formel-1-Rennen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRückruf bei Aldi wegen Listerien-KeimenSymbolbild für einen Text"Der mit dem Wolf tanzt"-Star verhaftetSymbolbild für einen TextSchiedsrichter poltert nach PokalspielSymbolbild für einen TextChinesische Forscher klonen "Superkühe"Symbolbild für ein VideoBohlen blamiert sich bei KolleginSymbolbild für einen TextPanne bei der "Tagesschau"Symbolbild für einen Text5.000 Jahre alte Kneipe entdecktSymbolbild für einen TextSportverband verbietet Tom-Jones-HitSymbolbild für einen TextBoeing 747: Besondere Geste von PilotenSymbolbild für einen TextBeliebte Serie wird neu aufgelegtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin posiert oben ohneSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Kultshow geht es an den KragenSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Neuer TV-Kanal in 4K startet mit Formel-1-Rennen

dpa, Carsten Rave

Aktualisiert am 28.04.2018Lesedauer: 1 Min.
Vettel gegen Hamilton: Auf "RTL UHD" läuft das erste Formel-Eins-Rennen.
Vettel gegen Hamilton: Auf "RTL UHD" läuft das erste Formel-Eins-Rennen. (Quelle: obs/HD Plus GmbH/MG RTL D/Lukas Gorys/T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einige RTL-Programme sind jetzt auf einem eigenen Kanal in super-hochauflösender UHD/4K-Qualität zu empfangen. Doch für den Empfang braucht man neue TV-Geräte - und sie kosten Abo-Gebühren.

An diesem Samstag (28. April) startet mit dem Formel-1-Rennen in Aserbaidschan der Sender "RTL UHD", wie der Programmanbieter HD+Plus mitteilte. UHD steht dabei für "Ultra Hight Definition", eine extrem hohe Bildauflösung, die auch als "4K" bezeichnet wird. Darüber hinaus seien alle Formel-1-Rennen der laufenden Saison in UHD-Qualität zu sehen. Auch einige andere Sendungen wie das Finale der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" gehören zu dem Angebot.

Voraussetzung für den Empfang seien der Zugang zu einem Satelliten, ein UHD-fähiger Fernseher und ein Receiver. Nach der sechsmonatigen Testphase kostet das Angebot 5,75 Euro pro Monat (69 Euro im Jahr). Dazu gehören auch andere TV-Programme, unter anderem die zu HD Plus gehörenden TV-Sender "UHD1 by HD+" und "Travelxp 4k".

"HD+" wird von der Satellitenplattform Astra betrieben.

Das sind die Empfangsparameter für den Kanal:

Satellit: ASTRA 1KR, 19,2 Ost
Transponder: 1.013 Frequenz: 11391,25 Mhz (Horizontal) Symbolrate: 22.000 Ms/s Datenrate: 20 Mbit/s FEC 5/6

HINWEIS: Hier geht es zum Live-Formel-1-Ticker von t-online.de.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Geräte dürfen nicht vom Netz
DSDSRTL

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website