Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher >

Ab morgen bei Aldi: Dieser 55-Zoll große 4k-Fernseher kostet nur 300 Euro

Ab morgen bei Aldi  

Dieser 55-Zoll-Fernseher kostet knapp 300 Euro

24.06.2020, 08:33 Uhr | str, t-online

Ab morgen bei Aldi: Dieser 55-Zoll große 4k-Fernseher kostet nur 300 Euro. Medion X15515: Der Smart TV ist ab Ende Juni bei Aldi erhältlich.  (Quelle: Hersteller/Medion)

Medion X15515: Der Smart TV ist ab Ende Juni bei Aldi erhältlich. (Quelle: Medion/Hersteller)

Ende Juni nimmt der Discounter Aldi zwei neue 4K-Fernseher in sein Programm auf. Einer davon lockt mit einem attraktiven Preis. Doch was steckt technisch drin?

Ab dem 25. Juni gibt es bei Aldi zwei neue hochauflösende Medion-Fernseher zu kaufen, allerdings nicht in allen Filialen. Wie der Hersteller am Montag mitteilte, wird das kleinere Modell, der Medion X15515 sowohl bei Aldi Nord als auch Aldi Süd erhältlich sein und zwar zum Preis von 299 Euro. Der größere Smart TV mit dem Produktnamen Medion X16500 kann nur bei Aldi Süd bestellt werden, und zwar ausschließlich online. Der Fernseher kostet 549 Euro. Die Lieferung nach Hause ist kostenlos. 

Was taugen die Geräte?

Obwohl der Medion X15515 nur 299 Euro kostet, verspricht Medion ein "fesselndes Heimkinoerlebnis" in 4k-Auflösung und mit Dolby Vision. Der Smart TV verfügt über einen 55 Zoll (138,8 Zentimeter) großen Ultra-HD-Bildschirm und zählt damit eher zu den kleineren Geräten. Laut gfu kaufen die Deutschen inzwischen lieber Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von mehr als 1,5 Metern. 

Der Medion X16500 misst 65 Zoll (163,8 cm), bietet ebenfalls UHD-Auflösung, Dolby Vision und HDR, das ist eine Bildtechnik, die einen erweiterten Kontrastumfang liefert. Beide Geräte sollen durch LED-Backlight-Technologie und Micro Dimming besonders detailreiche Bilder erzeugen. Über einen integrierten HD Triple Tuner können TV-Programme in HD-Qualität über Kabel, Satellit oder auch terrestrisch empfangen werden. 

Geringer Funktionsumfang

Apps wie Netflix und Amazon Prime Video seien vorinstalliert, schreibt der Hersteller. Das ist aber an und für sich noch kein Qualitätskriterium, sondern entspricht eher der Minimalausstattung für einen Smart TV. Oft ist die App-Auswahl und der Funktionsumfang stark begrenzt. 

"Caschys Blog" merkt außerdem an, dass sich die neuen Aldi-Fernseher nicht für Konsolen-Fans eignen. Wer beispielsweise mit dem Gedanken spielt, sich im Herbst eine neue Microsoft Xbox X Series oder Playstation 5 zuzulegen, findet an den Medion-Geräten nicht die dafür nötigen Anschlüsse. 

Die geringen Helligkeitswerte in den Produktangaben seien außerdem ein Anhaltspunkt dafür, dass Käufer in Sachen Bildqualität keine allzu hohen Erwartungen haben sollten.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung von Medion

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher

shopping-portal