• Home
  • Digital
  • Elektronik
  • Fernseher
  • Angebot startet um 8 Uhr: Aldi Süd verkauft Zwei-Meter-Fernseher für 1.100 Euro


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextKölner Europapokal-Gegner steht festSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Aldi Süd verkauft Zwei-Meter-Fernseher für 1.100 Euro

Von t-online, str

Aktualisiert am 25.02.2021Lesedauer: 2 Min.
Medion X17882: Der Smart TV hat eine Bildschirmdiagonale von gut zwei Metern.
Medion X17882: Der Smart TV hat eine Bildschirmdiagonale von gut zwei Metern. (Quelle: Medion/Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehr als zwei Meter Bildschirmdiagonale: Am 25. Februar hat Aldi Süd einen 82 Zoll großen 4K-Fernseher im Angebot – für nur 1.100 Euro. Eine Woche später erreicht das Schnäppchen auch den Norden.

Es ist einer der größten Smart-TV, den es bisher bei Aldi zu kaufen gab: Der Medion X17882 misst gut zwei Meter in der Diagonale (82 Zoll), bietet eine Ultra-HD-Auflösung und kostet knapp 1.100 Euro – in dieser Größenklasse ein echtes Schnäppchen. Dementsprechend weist der Discounter in seinem Onlineshop darauf hin, dass das Angebot ab dem 25. Februar um Punkt 8 Uhr gilt – und zwar nur so lange der Vorrat reicht. Offenbar rechnet man mit einer großen Nachfrage.


Medion X17882: 4K-Fernseher mit 82-Zoll-Display bei Aldi

Medion X17882
Medion X17882
+5

Wer zunächst leer ausgeht, hat eine Woche später die Chance, ein Exemplar beim Discounter-Pendant Aldi Nord zu ergattern. Am 4. März startet dort das Angebot. Interessierte Kunden können das Gerät im Onlineshop bestellen. Aldi Süd verspricht eine Lieferung innerhalb von zehn bis 15 Werktagen. Bei Aldi Nord dauert es nach eigenen Angaben zwischen 5 und 20 Tagen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Plötzlich crasht der "Feuerdrachen"
urn:newsml:dpa.com:20090101:220811-911-010401


Käufer sollten jedoch berücksichtigen, dass man für einen XXL-Fernseher auch ein entsprechend großes Wohnzimmer braucht, damit der Sitzabstand stimmt. Andernfalls bereitet der große Bildschirm eher Kopfzerbrechen statt Filmgenuss. Alternativ bietet Aldi zur gleichen Zeit auch einen kleineren 65-Zoll-TV.

Was hat der Medion X17882 zu bieten?

Der Medion X17882 ist nur der Größe nach ein Luxus-TV. Die übrige Ausstattung entspricht eher der Mittelklasse. So basiert der Bildschirm auf einer klassischen LCD-Technik mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Die Auflösung beträgt 3.840 x 2.160 Pixel.

Die Darstellung von HDR-Inhalten wird unterstützt. HDR steht für High Dynamic Range – eine Technologie, die eine verbesserte Kontrastdarstellung verspricht. Die maximale Helligkeit des Medion-Panels beträgt jedoch nur 350 Candela pro Quadratmeter, was die Vorteile der HDR-Technik auf diesem Fernseher wieder verblassen lässt. Medion wirbt mit einem statischen Kontrast von 5.000:1 und einem dynamischen Kontrast von 10.000:1.

Und noch etwas sticht ins Auge: Während der Fernseher selbst die Energieeffizienzklasse A haben soll, wurde die Energieeffizienz des Panels laut der Produktbeschreibung nur mit dem Label G bewertet. Dabei handelte es sich nach Auskunft des Herstellers jedoch um einen Fehler in den Produktdetails, der inzwischen korrigiert wurde. Demnach habe der Fernseher die Energieeffizienzklasse A, wobei der Stromverbrauch stark von der Nutzung abhängt.

Viele verschiedene Anschlüsse

Neben einem Triple-TV-Tuner (DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S2) bietet der 4K-Fernseher eine Schnittstelle für CI+ und ein WLAN-Modul. Auch ein Personal Video Recorder (PVR) zum Aufzeichnen von Sendungen ist bereits integriert. Nutzer müssen dazu nur einen USB-Stick oder eine externe Festplatte anschließen. Des Weiteren gibt es einen Gigabit-Ethernet-Port, drei HDMI- sowie drei USB-Buchsen, einen VGA-Anschluss und mehr. Audiogeräte können unter anderem per Klinkenstecker verbunden werden. Bluetooth wird nicht unterstützt.

Den kleineren Medion X16596 mit 65 Zoll (163,8 Zentimeter) verkauft Aldi Nord für knapp 580 Euro, ebenfalls ab dem 25. Februar. Hier wird nicht nur HDR, sondern auch Dolby Vision unterstützt. Außerdem verfügt das Gerät über einen integrierten Subwoofer. Beides fehlt beim größeren Modell.

Der Artikel wurde um den Hinweis auf den Fehler bei der Energieeffizienzklasse ergänzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ALDIDiscounter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website