Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeDigitalSmartphone

Neues Smartphone-Konzept: Das Samsung Galaxy J2 Pro hat alles außer Internet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGegen Spanien: Füllkrug rettet DFB-TeamSymbolbild für einen TextWM: So kommt Deutschland ins AchtelfinaleSymbolbild für einen TextParteifreunde schießen gegen TrumpSymbolbild für einen TextBundestrainer Flick lobt FüllkrugSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextWM-Neuling fliegt vorzeitig aus TurnierSymbolbild für einen TextEx-Nationaltorwart attackiert DFBSymbolbild für einen TextK.-o.-Tropfen bei SPD? Rätsel bleibtSymbolbild für einen TextDiese Woche kommt die KälteSymbolbild für ein VideoKrawalle in Belgien und den NiederlandenSymbolbild für einen TextLeiche in Baugrube entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Füllkrug lobt ZDF-ExpertenSymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Neues Samsung-Handy bleibt immer offline

Von t-online, str

15.04.2018Lesedauer: 2 Min.
Eine Schülerin schaut im Unterricht gelangweilt auf ihr Smartphone
Eine Schülerin schaut im Unterricht gelangweilt auf ihr Smartphone: Samsung bringt ein Handy heraus, von dem ein geringeres Ablenkungspotenzial ausgehen soll - weil es nicht mit dem Internet verbunden ist. (Quelle: Westend 61/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Samsung hat ein Smartphone entwickelt, das keine Internetverbindung herstellen kann. Was zunächst wie ein Scherz klingt, macht aus Sicht der Südkoreaner durchaus Sinn.

Der Handy-Gigant Samsung nimmt zwei neue Zielgruppen ins Visier: Ältere Menschen und Schüler, die sich auf ihr Abschlussexamen vorbereiten und keine Ablenkung brauchen können. Für sie bringt der südkoreanische Konzern mit dem Galaxy J2 Pro das erste nicht internetfähige Smartphone heraus.

In der Pressemitteilungen heißt es, das Handy blockiere die mobile Datenverbindung über 3G, LTE oder sogar WLan. Das solle Schülern helfen, sich aufs Lernen zu konzentrieren. Auch die Bedürfnisse von älteren Bürgern soll das Offline-Smartphone befriedigen, die laut Samsung oftmals Datenschutzbedenken hätten.

Das J2 Pro erfüllt nur die Basisfunktionen: Mit dem Offline-Handy lassen sich Anrufe tätigen, SMS verschicken, Fotos schießen und Videos aufnehmen. Dafür stehen unter anderem ein fünf Zoll AMOLED-Display in qHD-Auflösung zur Verfügung, micro SD-Kartenslot, eine acht Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine fünf Megapixel-Selfie-Linse.

Überraschenderweise bringt Samsung das Offline-Smartphone ausgerechnet und ausschließlich im technikaffinen Südkorea heraus. Dabei könnte es auch in Deutschland viele Fans finden.

Schließlich blieb Nutzern, die zwar gerne mit dem Handy gute Fotos schießen und Musik hören würden, aber einer mobilen und dauerhaften Internetverbindung eher skeptisch gegenüber stehen, bisher gar nichts anderes übrig, als sich ein altes Handy mit rudimentären Funktionen anzuschaffen. Die Vorteile der Smartphones wie etwa leistungsfähige Kameras, Mikrofone und Speicherkapazitäten blieben ihnen aber verwehrt. Ein Konzept wie das des J2 Pro könnte diese Marktlücke schließen.

Das Samsung Galaxy J2 Pro soll umgerechnet 150 Euro kosten und in den Farben Schwarz und Gold erhältlich sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Bericht auf Mashable
  • Pressemitteilung von Samsung (Koreanisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
WhatsApp-Konkurrent verbessert Sprachaufnahme
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken
SamsungSüdkorea

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website