Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Asus Zenfone 6 mit Pop-up-Kamera: Dieses Smartphone knipst im Halbkreis

Asus Zenfone 6 mit Pop-up-Kamera  

Dieses Smartphone knipst im Halbkreis

17.05.2019, 15:27 Uhr | dpa-tmn

Asus Zenfone 6 mit Pop-up-Kamera: Dieses Smartphone knipst im Halbkreis. Das neue Asus Zenfone 6: Die Kamera auf der Rückseite lässt sich ausklappen. (Quelle: dpa/tmn/Asus)

Das neue Asus Zenfone 6: Die Kamera auf der Rückseite lässt sich ausklappen. (Quelle: Asus/dpa/tmn)

Um die Frontkamera aus dem Display zu verbannen, haben die Smartphone-Hersteller ausfahrende Pop-up-Kameras ersonnen, oder drehbare Hauptkameras, die bei Bedarf den Frontkamera-Job übernehmen. Asus ringt der Rotation nun noch Extrafunktionen ab.

Asus setzt beim neuen Zenfone 6 auf eine rotierende Dualkamera. Als Besonderheit kann das Modul per Motor zwischen Ausgangs- und Endposition stufenlos um 180 Grad rotiert und angehalten werden, wie der Hersteller mitteilt. Das soll dem Nutzer die Freiheit einräumen, aus allen möglichen Blickwinkeln fotografieren zu können, ohne sich verrenken zu müssen. Außerdem hat Asus mit der schwenkbaren Kamera Funktionen wie assistierte Panorama-Aufnahmen oder eine Motiv-Verfolgung bei Videos umgesetzt.

In dem Modulgehäuse, das aus einer hochfesten Metall-Legierung besteht, stecken eine lichtstarke (f/1,79) 48 Megapixel- und eine Ultraweitwinkel-Kamera (125 Grad) mit 13 Megapixeln (MP) und einer Echtzeit-Verzerrungskorrektur. Die 48-MP-Kamera kann 4K-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Ein Beschleunigungssensor erkennt ein Herunterfallen des Gerätes, so dass das Kameramodul blitzschnell in der sicheren Ausgangsposition geparkt werden kann.

Display, Akkuleistung, Listenpreis

Das nahezu randlose Full-HD-Plus-Display des Smartphones misst 6,4 Zoll (2340 mal 1080 Pixel) und soll eine maximale Helligkeit von 600 Nits erreichen. Als Prozessor setzt Asus auf Qualcomms Top-CPU Snapdragon 855. Mit seinem 5000 Milliamperestunden (mAh) starken Akku wiegt das Smartphone 190 Gramm.


Mit Android 9.0 (Pie) soll das Zenfone 6 (ZS630KL) Ende Mai in Silber und Schwarz auf den Markt kommen. Die Preise starten bei 500 Euro für die Version mit 6 Gigabyte (GB) Arbeits- und 64 GB Massenspeicher.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe