Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Aldi Talk, Otelo & Co: Überraschender Sieger bei Mobilfunk-Discounter-Test

Aldi Talk, Otelo & Co  

Diese Billig-Anbieter überraschen bei Netzqualität

06.11.2019, 15:07 Uhr | avr, t-online.de

Aldi Talk, Otelo & Co: Überraschender Sieger bei Mobilfunk-Discounter-Test. Eine Frau mit einem Smartphone: Aldi Talk gilt im Connect-Test als Testsieger.  (Quelle: Getty Images/apichon_tee)

Eine Frau mit einem Smartphone: Aldi Talk gilt im Connect-Test als Testsieger. (Quelle: apichon_tee/Getty Images)

Mobilfunk-Discounter, die das O2-Telefónica-Netz nutzen, sind zwar oft günstig, hatten im Vergleich aber Defizite bei der Netzqualität. Laut Connect-Test hat sich das geändert. Einige wichtige Netzanbieter fehlten im Vergleich jedoch.

Welches Mobilfunk-Angebot vom Discounter bietet die beste Netzabdeckung und die schnellsten Datenraten für vergleichsweise wenig Geld? Laut einem Test des Telekommunikationsmagazins Connect lautet die Antwort auf diese Frage: Aldi Talk.

Für das Ergebnis wertete Connect verschiedene Messungen aus. Dabei ist zu beachten, dass die Angebote von Mobilcom-Debitel im Telefónica-Netz, Klarmobil im Telekom-Netz oder Congstar im Telekom-LTE-Netz nicht analysiert wurden. Der Grund: Connect hatte für diese Anbieter unzureichend Daten zur Verfügung.

Drillisch auf Platz zwei

Das Angebot von Aldi Talk erhielt dabei 427 von 500 möglichen Punkten. Auf Platz zwei landete der – zu 1&1 gehörende – Anbieter Drillisch (411 Punkte). Der Tarif unter der Marke 1&1 folgte auf Platz drei. Allerdings nur, wenn Nutzer dabei das Netz von Telefónica wählten (405 Punkte) und nicht das Netz von Vodafone (288 Punkte). Unter anderem liegt das daran, dass die Vodafone-Variante auf 3G beschränkt ist, wogegen Nutzer der Telefónica-Variante LTE verwenden können. Kunden mit 3G haben geringere Surfgeschwindigkeiten als LTE-Nutzer. Auch kann das 3G-Netz in Zukunft zugunsten von 5G abgeschaltet werden. Mehr dazu lesen Sie hier.

Auf den weiteren Plätzen folgten unter anderem Otelo von Vodafone (379 Punkte) und Blau von Telefónica (376 Punkte). Die Angebote von Mobilcom-Debitel erzielten jeweils 368 Punkte (Vodafone-Netz) und 363 Punkte (Telekom-Netz).

Telefónica überrascht mit gutem Netz

Auffällig an der Analyse war vor allem, dass Provider mit Telefónica-Netz deutlich besser abschnitten als in den Jahren zuvor. Connect vermutet, dass "die Münchner ihr Versprechen gehalten und in den letzten Monaten massiv in Modernisierung und Ausbau ihres Netzes investiert" haben.

Für sein Ergebnis werteten Connect und sein Partnerunternehmen Messungen aus, die mithilfe eines Crowdsourcing-Verfahrens gesammelt wurden. Dabei werden nur Ergebnisse von Providern berücksichtigt, wenn eine Mindestzahl an Messungen vorliegt.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal