Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

WhatsApp: Auf diesen Handys funktioniert der Messenger ab 2021 nicht mehr

Ab Neujahr  

WhatsApp auf älteren Handys nicht mehr nutzbar

30.12.2020, 17:30 Uhr | t-online, avr, str

WhatsApp: Auf diesen Handys funktioniert der Messenger ab 2021 nicht mehr. Das Logo von WhatsApp auf einem Smartphone: Oft werden neue Funktionen getestet. (Quelle: imago images/Joko)

Das Logo von WhatsApp auf einem Smartphone: Oft werden neue Funktionen getestet. (Quelle: Joko/imago images)

Wer WhatsApp auf einem Smartphone nutzt, sollte sein Betriebssystem prüfen. Denn ist das zu alt, endet der Support für den Messenger. Welche Geräte sind ab dem 1. Januar betroffen?

Nach dem 31. Dezember 2020 können Nutzer von älteren iPhones und Android-Geräten den Messenger WhatsApp nicht mehr oder nur noch eingeschränkt verwenden. Das geht aus den Support-Angaben des Messenger-Dienstes hervor.  

Für diese Android- und iOS-Geräte endet der Support

Demnach benötigt die App ein Android-Betriebssystem mit der Versionsnummer 4.0.3 oder höher. Auf iPhones muss mindestens iOS 9 installiert sein. Auf Geräten, die mit einem älteren mobilen Betriebssystem laufen, wird der WhatsApp-Support eingestellt. Das bedeutet, dass ab dem 1. Januar 2021 bestimmte Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen oder die App gar nicht mehr funktioniert. Es werden auch keine Updates mehr bereitgestellt. Davon betroffen ist beispielsweise das iPhone 4 oder das Samsung Galaxy S2 von 2011.

Nutzer sollten prüfen, ob ihr Gerät die Software-Anforderungen von WhatsApp erfüllt – und ob gegebenenfalls ein System-Update verfügbar ist. 

So prüfen Sie das Betriebssystem

Um Ihre Android-Version zu prüfen, öffnen Sie die Einstellungen des Geräts und wählen Sie die System- oder "Geräteinformationen". Unter "Softwareinfo" oder "(System-)Update" finden Sie Ihre Android-Version. Alternativ können Sie auch in den "Einstellungen" im Suchfenster "Android" eingeben und hier die gewünschte Option wählen. Die Versionsnummer sollte mindestens 4.0.3. lauten – die neueste Android-Version trägt die Nummer 11. 

Auf einem iPhone finden Sie die gewünschte Information unter "Einstellungen → Allgemein → Software Update". Wird hier die Versionsnummer iOS 9 oder höher angezeigt, ist alles in Ordnung. Apple hat dieses Jahr bereits iOS 14 veröffentlicht. 

Das passiert ohne Update

Für Geräte mit dem Windows-Phone-Betriebssystem wurde der Support bereits am 10. Dezember 2019 beendet. Das Unternehmen hatte diesen Schritt bereits Anfang 2019 angekündigt. Schätzungen zufolge nutzten zu dem Zeitpunkt noch etwa 400.000 Geräte weltweit ein Windows-Phone-Betriebssystem.

WhatsApp schrieb damals auf seiner Website, dass Nutzer mit einem alten Betriebssystem den Messenger nicht mehr nutzen können. Zudem informierte das Unternehmen auch: "Da auf diesen Plattformen keine neuen Funktionen mehr zu WhatsApp hinzugefügt werden, kann es sein, dass einige Funktionen ab einer gewissen Zeit nicht mehr funktionieren."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > WhatsApp

shopping-portal