Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Aldi: Discounter bietet günstige Smartwatch an — was hat sie zu bieten?

Wearable beim Discounter  

Aldi nimmt günstige Smartwatch ins Sortiment auf

Von Jann-Luca Künßberg

17.06.2020, 09:26 Uhr
Aldi: Discounter bietet günstige Smartwatch an — was hat sie zu bieten?. Amazfit GTS: Was kann die Einsteiger-Smartwatch bei Aldi? (Quelle: Hersteller/Huami)

Amazfit GTS: Was kann die Einsteiger-Smartwatch bei Aldi? (Quelle: Huami/Hersteller)

Eine Smartwatch muss kein Vermögen kosten. Der Lebensmitteldiscounter Aldi nimmt ab dem 2. Juli ein günstiges chinesisches Modell in sein Sortiment auf. Was kann die Uhr?

Die Huami Amazfit GTS sieht der Apple-Watch durchaus ähnlich. Sie kostet allerdings nur ein Bruchteil des Spitzenmodells des kalifornischen Technologieriesen. Bei Aldi soll sie ab dem 2. Juli etwa 100 Euro kosten. Damit ist sie dort laut "inside-digital.de" günstiger als bei allen Online-Händlern. 

Für das Armband der Uhr werden die Farben Schwarz, Grau, Gold und Blau verfügbar sein. Der Hersteller der Uhr arbeitet eng mit dem aufstrebenden chinesischen Smartphone-Hersteller Xiaomi zusammen.  

Was kann die günstige Smartwatch?  

Die Amazfit GTS kann sowohl mit Android-, als auch mit Apple-Smartphones verbunden werden. Angaben des Tech-Magazins "t3n" zufolge sind Android-Phones ab Version 5 und iOS ab Version 10 kompatibel. Die Uhr verfügt über ein 1,65 Zoll Amoled-Display und ist wasserfest. 

Laut "inside-digital.de" ist vor allem der Akku erwähnenswert – dem Portal zufolge hält er bis zu 14 Tage. Allerdings ließen sich keine Android-Wear-Apps installieren, weil die Uhr mit einem eigenen Betriebssystem läuft. Außerdem kann trotz NFC-Chip in Deutschland nicht kontaktlos damit bezahlt werden.    

"t3n" berichtet außerdem von ungenauen Messergebnissen etwa beim Schrittzähler. Der grundlegende Funktionsumfang mit Pulsmesser und GPS oder Benachrichtigungen für E-Mail, Kalender und Messenger ist in Ordnung. Für den Einstieg in die Welt der Smartwatches mag das Angebot genügen, höheren Ansprüchen an die Technik wird dieses Modell wohl nicht gerecht.  

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal