Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

Apple veröffentlicht dringendes iPhone-Update iOS 14.5.1

Sicherheitslücken entdeckt  

Apple veröffentlicht dringendes iPhone-Update

04.05.2021, 08:50 Uhr | str, t-online

Apple veröffentlicht dringendes iPhone-Update iOS 14.5.1. Ein iPhone installiert iOS 14.5: Kurz nach dem Release müssen die ersten Fehler behoben werden.  (Quelle: imago images/Patrick Scheiber)

Ein iPhone installiert iOS 14.5: Kurz nach dem Release müssen die ersten Fehler behoben werden. (Quelle: Patrick Scheiber/imago images)

Vor einer Woche erschien Apples neues iPhone-Betriebssystem iOS 14.5. Jetzt hat der Konzern ein Update nachgereicht, das mehrere Fehler beheben soll – darunter auch einige gefährliche Sicherheitslücken. 

Apple empfiehlt seinen Nutzern, ihre Geräte dringend auf die neue Version iOS 14.5.1 zu aktualisieren. Das Update für iPhone und iPad fixt nämlich unter anderem zwei Sicherheitslücken, die laut Apple bereits aktiv ausgenutzt werden könnten. 

Die neue Version der mobilen Betriebssysteme iOS 14.5 und iPadOS 14.5 war Ende April erschienen. Welche neuen Funktionen das Update gebracht hat, können Sie hier nachlesen. Nur eine Woche später hat Apple nun die erste Überarbeitung nachgeliefert. Laut dem iPhone-Konzern wurden zwei Sicherheitslücken im WebKit entdeckt, die durch das Update gestopft werden sollen.

Der Patch steht seit Montag zur Installation bereit. Folgende Apple-Geräte sind von dem Problem betroffen: 

  • iPhone 6s oder neuer
  • alle iPad Pro-Modelle
  • iPad Air 2 oder neuer
  • alle iPads ab der 5. Generation
  • iPad Mini 4 oder neuer
  • der neueste iPod touch

Diese Geräte sollten dringend auf iOS 14.5.1 beziehungsweise iPadOS 14.5.1 aktualisiert werden. Wie Sie ein Update auf dem iPhone durchführen, erfahren Sie hier

Auch für seine Mac-Rechner und die Apple Watch hat Apple kürzlich wichtige Software-Updates veröffentlicht. Die Version MacOS 11.3.1 behebt ebenfalls Sicherheitslücken, die erst vor Kurzem entdeckt worden waren. Für die Apple Watch steht das neue WatchOS 7.4.1 zur Installation bereit. Eigentümer eines älteren iPhone- oder iPad-Modells sollten iOS 12.5.3 installiert haben. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal