HomeDigitalSmartphoneApple

Eigene Klingeltöne fürs iPhone erstellen – so geht´s


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"Symbolbild für einen TextLotto: Das sind die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextFC Bayern: Zwei Stars Corona-positivSymbolbild für einen TextVerfolgungsjagd: Lieferwagen verunglückt Symbolbild für einen TextKlopp im Pech: Liverpool stolpert weiterSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Kein Gasaustritt mehrSymbolbild für einen TextMann fährt mit 3,8 Promille gegen BaumSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 JahrenSymbolbild für einen TextWichtige Gas-Pipeline geht in BetriebSymbolbild für einen TextCarmen Geiss hat die Haare kurzSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer erkrankt seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Eigene Klingeltöne fürs iPhone erstellen – so geht´s

Von t-online, blu

28.05.2021Lesedauer: 3 Min.
Ein Mann telefoniert mit einem iPhone (Symbolbild): Mit wenig Aufwand können Sie unter iOS eigene Klingeltöne erstellen.
Ein Mann telefoniert mit einem iPhone (Symbolbild): Mit wenig Aufwand können Sie unter iOS eigene Klingeltöne erstellen. (Quelle: Hans Lucas/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie haben es satt, immer den selben alten Klingelton zu hören? Kein Problem: Mit wenig Aufwand können Sie für Ihr iPhone eigene Klingeltöne erstellen.

Das Wichtigste im Überblick


  • Klingelton beim iPhone ändern
  • Eigene Klingeltöne über iTunes erstellen
  • Eigenen Klingelton aufs iPhone übertragen

Wenn das iPhone klingelt, ertönen oft die immer gleichen Klingeltöne – bei den meisten Nutzern dürften das die Standard-Töne "Reflexion", "Marimba" oder "Xylophon" sein. Möchte man sich mit einem individuellen Klingelton von der Masse abheben, macht einem Apple das Leben aber schwer.

Anders als die meisten Hersteller von Android-Smartphones erlaubt es Apple nicht, MP3-Dateien zu verwenden – stattdessen müssen Klingeltöne im "Tone Store", eine Unterkategorie des iTunes-Stores, käuflich erworben werden. Über Umwege ist es aber dennoch möglich, eigene Klingeltöne fürs iPhone festzulegen. t-online zeigt Ihnen, wie Sie das funktioniert.

Klingelton beim iPhone ändern

Wenn Sie die den Klingelton auf Ihrem iPhone ändern wollen – egal ob Standard-Ton oder eigene Version – müssen Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen auf dem iPhone und wählen dann den Menüpunkt "Töne & Haptik".
  2. Nun wählen Sie die Option "Klingelton". Hier werden sowohl die Standard-Töne als auch gekaufte oder selbst erstellte Töne angezeigt.
  3. Wählen Sie nun den Ton aus, der Ihnen am besten gefällt, und tippen ihn an, um ihn als Klingelton festzulegen.
Screenshot
Screenshot
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Anita und Alexandra Hofmann: Die Schwestern werden musikalisch getrennte Wege gehen.
Alexandra Hofmann legt sich Künstlernamen zu
Satellitenbild von Lyman: Die russische Armee hat die strategisch wichtige Stadt in der Ukraine aufgegeben. (Archivfoto)
Symbolbild für ein Video
Russische Armee gibt eingekesselte Stadt auf

Eigene Klingeltöne über iTunes erstellen

Einen eigenen Klingelton können Sie mit wenigen Handgriffen einfach am Windows- oder Macintosh-Computer erstellen. Alles, was Sie dafür brauchen, ist das Programm iTunes. Besitzen Sie einen Mac-Rechner mit mindestens dem Betriebssystem macOS Catalina, nutzen Sie stattdessen die neue Musik-App.

Die nachfolgende Anleitung orientiert sich an der Musik-App. Die einzelnen Schritte unterscheiden sich bei iTunes aber nur geringfügig.

  • Zuerst müssen Sie sich ein Lied in Ihrer Mediathek aussuchen, das später Ihr Klingelton werden soll. Dafür muss das Lied entweder von einer CD stammen oder gekauft worden sein. Songs von Apple Music eignen sich nicht. Alternativ können Sie auch jede andere selbst erstellte Audiodatei nehmen.
  • Haben Sie sich für ein Lied entschieden, müssen Sie dieses noch auf eine passende Länge bringen, denn Apple erlaubt nur Klingeltöne mit einer Maximallänge von 40 Sekunden.

1. Um das Lied zu kürzen, machen Sie einen Rechtsklick auf das gewünschte Lied und wählen die Option "Informationen" aus.

Screenshot
Screenshot

2. Anschließend setzen Sie sowohl bei "Start" als auch bei "Stopp" einen Haken und wählen damit aus, wann Klingelton anfangen und wann er aufhören soll.

Sceenshot
Sceenshot

3. Im nächsten Schritt wählen Sie das Lied aus und klicken – je nach Betriebssystem – auf "Datei" oder "Ablage" und wählen anschließend unter "Konvertieren" die Option "AAC-Version erstellen". Nun taucht in iTunes beziehungsweise der Musik-App eine neuer Titel auf. Um Verwechslungen zu vermeiden, sollten Sie ihn umbenennen.

Screenshot
Screenshot

4. Machen Sie nun auf der ACC-Version einen Rechtsklick und wählen Sie unter macOS "Im Finder anzeigen" oder unter Windows "Im Windows Explorer anzeigen" aus.

5. Damit Ihr iPhone den Song später auch als Klingelton erkennt, ändern Sie die Dateiendung von ".m4a" zu ".m4r".

Eigenen Klingelton aufs iPhone übertragen

Nun ist Ihr neuer Klingelton fertig. Um Ihn nutzen zu können, müssen Sie ihn nur noch auf Ihr iPhone übertragen. Dafür haben Sie mehrere Optionen. Wenn Sie iTunes nutzen, öffnen Sie es und schließen Ihr iPhone an den Computer an. Wählen Sie im linken Optionsmenü "Töne" aus. Wählen Sie nun Ihren Klingelton im "Finder" oder "Explorer" aus und kopieren Sie ihn zu iTunes.

Screenshot
Screenshot

Wenn Sie die Musik-App nutzen, können Sie Ihren Klingelton per Drag-and-Drop auf Ihr iPhone laden. Dafür muss Ihr iPhone an den Mac-Rechner angeschlossen sein. Öffnen Sie nun den iPhone-Tab im "Finder" und ziehen Sie die Klingelton-Datei einfach auf die obere Leiste mit den Informationen zu Ihrem iPhone.

Screenshot
Screenshot

In beiden Fällen müsste nun der Klingelton auf Ihrem iPhone einsatzbereit sein. Um ihn anschließend als Klingelton festzulegen, gehen Sie analog zur obigen Schritt-für-Schritt -Anleitung vor.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AppleApple iOSWindowsiPhone

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website