• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • Xiaomi l├Ądt Smartphone mit 200 Watt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt um 38 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Unwetter: Viele Sch├ĄdenSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild f├╝r einen TextFrankreich verbietet vegetarische WurstSymbolbild f├╝r einen TextSchweiz in die Nato? Biden verplappert sichSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild f├╝r einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild f├╝r einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild f├╝r einen TextVerstappen gegen Sperre f├╝r F1-LegendeSymbolbild f├╝r einen TextNarumol zeigt ihre T├ÂchterSymbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star mit Gesundheits-Update: "Horror"Symbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Xiaomi l├Ądt Smartphone mit 200 Watt

Von t-online, str

31.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Das Xiaomi Mi 11 l├Ądt im Turbogang: Dem Ger├Ąt liegt ein 55-Watt-Ladeger├Ąt bei.
Das Xiaomi Mi 11 l├Ądt im Turbogang: Dem Ger├Ąt liegt ein 55-Watt-Ladeger├Ąt bei. (Quelle: /T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Von Null auf 100 in acht Minuten: Der Smartphone-Hersteller Xiaomi hat eine neue Technologie vorgestellt, mit der sich Handys mit bis zu 200 Watt schnell aufladen lassen. Einsatzbereit ist die "Hyper Charge"-Funktion allerdings noch nicht.

In einem Video zeigt Xiaomi, wie ein Smartphone innerhalb von wenigen Minuten aufgeladen wird. Damit f├╝hrt der Konzern seine neue "Hyper Charge"-Schnellladefunktion vor, die sich noch in der Entwicklung befindet.

Mit dieser Technik soll es m├Âglich sein, Mobilger├Ąte mit bis zu 200 Watt aufzuladen ÔÇô das w├Ąre ein Weltrekord. Zum Vergleich: Bei den meisten aktuellen Smartphone-Modellen sind Ladetechniken mit 20 bis 30 Watt ├╝blich. Das k├╝rzlich vorgestellte Xiaomi Mi 11 verkraftet eine Ladung von bis zu 55 Watt, das Mi 11 Ultra sogar bis zu 67 Watt ÔÇô derzeit ein Spitzenwert im Handel.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Mit 200 Watt kann ein Akku mit 4.000 Milliamperestunden (mAh) theoretisch in etwa acht Minuten voll aufgeladen werden. Kabelloses Aufladen ist mit der neuen Ladetechnik mit bis zu 120 Watt m├Âglich. Damit dauert es etwa 15 Minuten, bis der Akku voll ist. Xiaomi demonstriert das Tempo anhand eines modifizierten Ger├Ąts der aktuellen Xiaomi Mi 11 Pro Modellreihe.

Bis entsprechende Ger├Ąte samt Netzteilen in Deutschland verf├╝gbar sind, wird es aber voraussichtlich noch eine Weile dauern. Laut "winfuture" lassen hierzulande auch noch die Ger├Ąte, die mit bis zu 100 Watt arbeiten, auf sich warten. Bei den aktuell ├╝blichen USB-C-Buchsen sei ohnehin bei 100 Watt Schluss. Erst mit dem neuen Standard USB-C 2.1 soll sich der maximale Durchsatz deutlich erh├Âhen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So speichern Sie den F├╝hrerschein im Handy
Xiaomi

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website