• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • PC
  • Windows-10-Update macht HP-Rechner lahm


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild für einen TextWärmepumpen für alle? Neue OffensiveSymbolbild für ein VideoRussische Panzerkolonne fährt in eine FalleSymbolbild für einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild für einen TextArmut in Deutschland auf HöchststandSymbolbild für einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RückrufSymbolbild für einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für ein Video"Große Tennis-Karriere geht zu Ende"Symbolbild für einen Text"Bauer sucht Frau"-Paar erwartet BabySymbolbild für einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild für einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild für einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Windows 10 Update macht HP-Rechner lahm

t-online, jub

17.09.2017Lesedauer: 1 Min.
Geschäftsmann am Laptop
Wenn der Computer einen warten lässt, kann das auf die Nerven gehen: Nach einem Update-Problem mit Windows 10 dauert das Starten bei manchen HP-Rechnern bis zu 10 Minuten. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Regelmäßig bringt Microsoft Updates für Windows heraus und eigentlich soll es dabei um Verbesserungen des Systems gehen. Für Besitzer von HP-Computern scheint das neuste Update aber nach hinten losgegangen zu sein: Die Rechner fahren nur noch zögerlich hoch. Eine Lösung gibt es bereits.

Ein vor kurzem verbreitetes Update für Windows 10 macht Besitzern von HP-Computern zu schaffen. Wie in Foren zu lesen ist, starten die Computer nur mit starker Verzögerung. Teilweise müssen Anwender bis zu 10 Minuten warten, bis der Rechner einsatzfähig ist. Laut HP ist das Problem bei Microsoft bereits bekannt und es wird an einer Lösung gearbeitet.

Für den Zwischenzeitraum bis zur wirklichen Lösung des Problems bietet HP auch schon eine Lösung im eigenen Support-Forum. Demnach muss der Dienst "App-Vorbereitung" abgeschaltet werden. Eine Anleitung dazu finden Sie hier. Zudem sollte man das Programm "HP Jump Start" deinstallieren.

Sollte eine endgültige Lösung von Microsoft vorliegen, aktualisieren wir diesen Artikel und informieren Sie dazu.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website