Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik >

Sony-Bravia: Fernseher verlieren Prime-Video-App

Zappenduster bei Bravia  

Sony-Fernseher verlieren Prime-Video-App

01.08.2019, 17:54 Uhr | sm, dpa-tmn

Sony-Bravia: Fernseher verlieren Prime-Video-App. Kein Empfang: Prime-Abonnenten mit älteren Sony-TV-Geräten sehen ab Ende September schwarz. (Quelle: Getty Images/namussi)

Kein Empfang: Prime-Abonnenten mit älteren Sony-TV-Geräten sehen ab Ende September schwarz. (Quelle: namussi/Getty Images)

Ab Ende September ist Schluss mit Amazons Streamingdienst auf TV-Geräten von Sony. Auch Audio- und Videoprodukte sind betroffen. Um welche Baujahre es geht und was Abonnenten jetzt tun können.

Ältere Fernseher, Blu-ray-Player und AV-Receiver von Sony können Inhalte von Amazons Streamingdienst Prime Video bald nicht mehr direkt wiedergeben. Die entsprechende App sei auf den Geräten nur noch bis zum 26. September 2019 verfügbar, wie Sony mitteilt. Betroffen seien Geräte der Baujahre 2010 bis 2013.

Bei diesen Sony-Modellen wird es bald kein Prime mehr geben:

BRAVIA Modelle aus 2010

  • BX30* und BX40* Serie
  • EX30*, EX4**B, EX40*, EX50*, EX60*, EX70* und EX71* Serie
  • NX50*, NX70*, NX71*, NX80* und NX81* Serie
  • HX70*, HX80*, HX90*, LX90* und PX30* Serie

BRAVIA Modelle aus 2011

  • EX32*, EX42*, EX52* und EX72* Serie

BRAVIA Modelle aus 2012

  • BRAVIA Modelle aus 2012
  • EX55* und EX65* Serie
  • HX75*, HX85*, HX95* und X90** Serie

BRAVIA Modelle aus 2013

  • W60*A, W65*A, W68*A, W80*A, W85*A und W90*A Serie
  • X85**A, X90**A und S99*A Serie

Hinzu kommen laut Sony Blu-ray-Disc-Player, Blu-ray-Home-Entertainment-Systeme, Netzwerk-Medien- und Internet-Streaming-Player sowie Mehrkanal-AV-Receiver aus den Jahren 2010 bis 2013.
 

 
Wie Amazon Prime dennoch auf den Geräten zu sehen ist 

Abonnenten des Streamingdienstes rät die Stiftung Warentest, auf andere Zuspieler auszuweichen – etwa auf einen günstigen Streaming-Player wie Googles Chromecast oder Amazons Fire-TV-Stick, die ab rund 40 Euro zu haben sind. Eventuell steht neben dem Fernseher ja aber auch eine Spielkonsole, auf der die Prime-Video-App installiert ist.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
  • Sony Europe

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik

shopping-portal