Sie sind hier: Home > Digital >

PS5: Vorbestellungen für die Sony-Konsole gehen in zweite Runde – alle Infos

Große Nachfrage  

Vorverkauf für die Playstation 5 geht in die zweite Runde

26.09.2020, 16:17 Uhr | str, t-online

PS5: Vorbestellungen für die Sony-Konsole gehen in zweite Runde – alle Infos. Die neue Playstation 5 und Xbox X Series: Beide Konsolen erscheinen fast zeitgleich im November.  (Quelle: Hersteller/t-online Fotomontage)

Die neue Playstation 5 und Xbox X Series: Beide Konsolen erscheinen fast zeitgleich im November. (Quelle: t-online Fotomontage/Hersteller)

Noch gar nicht auf dem Markt und trotzdem schon vergriffen: Die Nachfrage nach den neuen Spielekonsolen von Microsoft und Sony ist so riesig, dass viele Fans fürs Erste leer ausgehen. 

Update: Am Freitag, den 25. September haben mehrere Händler weitere Exemplare der Sony Playstation 5 zur Vorbestellung freigegeben. 

Mitten in der Corona-Krise ist die Nachfrage nach Videospielen und Konsolen riesig. Bei der Vorbestellung der nächsten Konsolengeneration kommt es auf vielen Webseiten zum Chaos. 

Kurz nach dem Start der Vorbestellungen für die Xbox Series X am Dienstag, war die Konsole auf den meisten Online-Plattformen schon nicht mehr erhältlich. Dabei kommt sie offiziell erst in zwei Monaten auf den Markt.

Um lange Schlangen vor den Geschäften zu vermeiden, können Microsofts neue Spielekonsolen Xbox Series X und S theoretisch seit Dienstagmorgen um 9 Uhr vorbestellt werden. Der Ansturm auf die Online-Händler war von Anfang an aber so groß, dass der Vorrat laut heise.de schon nach einer halben Stunde ausgeschöpft war. 

Wer an diesem Tag leer ausging, muss sich wohl zum Verkaufsstart vor dem Laden in die Schlage stellen. Die Konsolen kosten zwischen 300 und 500 Euro und kommen offiziell am 10. November auf den Markt. Alle Infos zur neuen Xbox finden Sie hier

Playstation 5 mit geringerer Auflage

Bei der Playstation 5 sieht es nicht viel besser aus. Sony musste wegen zu erwartender Produktionsschwierigkeiten Gerüchten zufolge schon die Stückzahl reduzieren. Die Nachfrage und die Vorfreude ist hingegen gewaltig. Schon vor dem Marktstart am 19. November ist klar: Der Bedarf kann wahrscheinlich nicht gedeckt werden.

Wie das Branchenportal Gameswirtschaft berichtete, war die Playstation 5 (500 Euro) bei Amazon, MediaMarkt.de, Saturn.de, Otto.de und weiteren Shops kurzzeitig ausverkauft. Auch die 100 Euro günstigere Playstation 5 Digital Edition ist nirgendwo mehr verfügbar, selbst das Playstation 5 Headset (100 Euro) kann nicht mehr vorbestellt werden. Immerhin, anderes Zubehör, wie etwa der Controller (70 Euro), ist teilweise noch erhältlich.

Die Sony-Konsole konnte schon vergangene Woche im Anschluss an ein Online-Event im Internet kostenpflichtig vorbestellt werden. Der Vorverkauf war mitten in der Nacht und mehr oder weniger unangekündigt gestartet und erwischte die deutschen Fans unvorbereitet. Die ersten PS5-Exemplare sind vergriffen. Am 25. September schafften viele Händler Nachschub heran. Doch wiederum war es für die Fans nicht einfach, sich ein Exemplar zu sichern. 

Sony hat sich für das Chaos bei den Vorbestellungen bereits entschuldigt.

Die Playstation 5 kommt für 500 Euro in den Handel. Sony bietet daneben eine kleinere Version ohne Laufwerk für 400 Euro an. Einen Direktvergleich der neuen Konsolengeneration finden Sie in den Links weiter oben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal