• Home
  • Digital
  • Instagram und WhatsApp: Facebook-Störung! Millionen Nutzer betroffen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextFDP-Kritik an Corona-PaketSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextHalle Berry überrascht mit neuem LookSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Instagram und WhatsApp von Störungen betroffen

Von t-online
Aktualisiert am 20.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Symbolbild: Instagram und WhatsApp waren von massiven Störungen betroffen.
Symbolbild: Instagram und WhatsApp waren von massiven Störungen betroffen. (Quelle: IMAGO / PhotoAlto)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Freitagabend konnten Millionen Nutzer weltweit nicht mehr auf die Social-Media-Plattform Instagram zugreifen. Auch der ebenfalls zu Facebook gehörende Messengerdienst WhatsApp fiel aus.

Ab etwa 18.25 Uhr verzeichnete die Seite "allestoerungen.de" vermehrt Meldungen über Störungen, die das gesamte Facebook-Netzwerk betrafen: die Social-Media-Seite selbst sowie die Plattform Instagram und der Messengerdienst WhatsApp waren betroffen. Die Plattformen waren nicht erreichbar, Nutzer weltweit konnten nicht mehr auf ihre Daten zugreifen.

Eine Social-Media-Seite konnten die User im Internet aber noch nutzen: Twitter. Darüber tauschten sie sich zu den aktuellen Störungen aus. Viele machten sich über den Ausfall lustig.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Erst rund 45 Minuten später konnte die Störung behoben werden, die Dienste waren für alle Nutzer wieder erreichbar. Wie es zu dem Ausfall kam, ist bisher nicht bekannt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Spam-Anrufe - Diese Nummern sollten Sie blockieren
FacebookInstagram

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website