Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Weltneuheit! Start-up plant ovales Smartphone "Cyrcle Phone"

The Cyrcle Phone 2.0  

Start-up plant ovales Smartphone

18.09.2021, 12:19 Uhr | avr, t-online

Weltneuheit! Start-up plant ovales Smartphone "Cyrcle Phone". The Cyrcle Phone: Ein Start-up plant ein rundes Smartphone. (Quelle: dTOOR INC, SPC)

The Cyrcle Phone: Ein Start-up plant ein rundes Smartphone. (Quelle: dTOOR INC, SPC)

Smartphones sehen zwar nicht alle gleich aus, haben aber alle meist dieselbe Form: rechteckig. Ein Start-up plant nun etwas anderes: ein ovales Smartphone. Das hat aber seinen Preis.

Wer keine Lust mehr auf Smartphones in eckiger Form hat, könnte bald ein neues Gerät kaufen: Das Cyrcle Phone 2.0 ist ein Smartphone in ovaler Form. Das Start-up "dToor Inc." bietet das Gerät über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter an.

"Wir haben seit Jahrzehnten das gleiche Smartphone, Jahr für Jahr", heißt es auf der Kickstarter-Seite. "Es ist Zeit für eine neue Perspektive. Das Cyrcle Phone gestaltet unsere Beziehung zur Technologie auf eine sinnvollere und schönere Weise neu."

Das steckt im "Cyrcle Phone"

Das Gerät ist laut den bisher gezeigten Bildern etwa so groß wie eine Handfläche. Das Display hat eine Diagonale von 3,45 Zoll und eine Auflösung von 800 mal 800 Pixel. Es wiegt knapp 147 Gramm, hat 3 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicher. Der Speicher lässt sich aber per microSD-Karte erweitern. Außerdem hat es zwei Kopfhörereingänge.

Die Hauptkamera löst mit 13 Megapixeln auf, die Selfie-Kamera hat ebenfalls eine Auflösung von 13 MP. Das Cyrcle Phone 2.0 hat LTE, aber unterstützt kein 5G. Der Akku hat eine Leistung von 2.000 Milliamperestunden und soll sich austauschen lassen. Als Prozessor soll ein Snapdragon von Qualcomm verbaut sein. Welches Modell, wird aber nicht genannt. Das Gerät kommt mit Android 10.

Ein Problem: Android 10 ist nicht für runde Geräte konzipiert. Ein Video zum Projekt zeigt, dass die Ecken bei App auf dem Cyrcle Phone abgeschnitten werden. Die Lösung: Nutzer sollen die Apps in einem speziellen Modus in einem kleinen Fenster anzeigen können.

Smartphone ab knapp 600 Euro

Kosten soll das Cyrcle Phone für Vorbesteller knapp 600 Euro. Der Ladenpreis ist mit 842 Euro etwas teurer, ausgeliefert soll es ab September 2022 werden. Bisher haben 66 Menschen das Projekt mit knapp 13.000 Euro unterstützt. Angepeilt waren etwa 8.500 Euro. 

Für den Preis und die technische Ausstattung kann das Cyrcle Phone nicht mit aktuellen rechteckigen Geräten konkurrieren. Für 600 Euro bekommen Nutzer technisch deutlich besser ausgestattete Smartphones. Für mehr als 800 Euro gibt es schon Premiumgeräte bekannter Marken. Nutzer zahlen hier also für das Erlebnis eines ovalen Smartphones – und vielleicht für die Aufmerksamkeit, die man damit bekommt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: