Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

SPD-Politiker mit Tourette-Syndrom gewinnt Direktmandat

Von t-online, str

Aktualisiert am 29.10.2018Lesedauer: 2 Min.
Bijan Kaffenberger: Der SPD-Politiker zieht erstmals als Direktkandidat in den hessischen Landtag ein.
Bijan Kaffenberger: Der SPD-Politiker zieht erstmals als Direktkandidat in den hessischen Landtag ein. (Quelle: https://www.bijan-kaffenberger.de/Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bijan Kaffenberger leidet unter dem Tourette-Syndrom ÔÇô und zieht als frisch gew├Ąhlter Direktkandidat f├╝r die SPD in den hessischen Landtag ein. In seinem Wahlkreis in Darmstadt holte der 29-J├Ąhrige 28,3 Prozent der Stimmen.

Es war eine Wahlnacht voller ├ťberraschungen: CDU und SPD mussten bei der Landtagswahl in Hessen herbe Verluste einstecken, die Gr├╝nen gingen als gro├če Gewinner hervor. Doch zumindest ein Direktkandidat der SPD wird jetzt schon als Held gefeiert: Bijan Kaffenberger ist jung, betreibt einen YouTube-Kanal ÔÇô und er leidet unter dem Tourette-Syndrom, einer Erkrankung des Nervensystems, die sich durch nerv├Âses Zucken ├Ąu├čert.

In seinem YouTube-Kanal "Tourettikette" verarbeitet Kaffenberger seine Krankheit mit einem eigenen Satireformat, in dem er Leserpost beantwortet, oft auch zu politischen Themen. Kaffenberger nutzte den Kanal, der gut 11.000 Abonnenten hat, zuletzt auch f├╝r den Wahlkampf.

Im Interview mit der "Hessenschau" sagte der frisch gew├Ąhlte SPD-Politiker: "Ich glaube, dass so was halt eine Form von Bekanntheit mit sich gebracht hat, die eher Politiker-untypisch ist und dass sich dadurch gerade junge Leute motiviert gef├╝hlt haben, zur Wahl zu gehen und f├╝r mich zu stimmen."

In seinem Wahlkreis Darmstadt 2 holte der 29-J├Ąhrige laut vorl├Ąufigem Endergebnis 28,3 Prozent aller Stimmen und ├╝berfl├╝gelte damit die ehemalige Kultusministerin Karin Wolff (CDU). Im Interview mit der "Hessenschau" sagte er, er wolle sich als Abgeordneter vor allem f├╝r die Themen Wohnen, Bildung und Digitalisierung einsetzen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"2023 ist Putin weg ÔÇô wahrscheinlich im Sanatorium"


Die Deutsche Welle hatte Kaffenberger im Vorfeld der Wahl beim T├╝r-zu-T├╝r-Wahlkampf begleitet und gezeigt, wie der Kandidat trotz seiner Krankheit souver├Ąn und selbstbewusst gegen├╝ber seinen W├Ąhlern auftrat.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In seinem Amt als Landtagsabgeordneter will Kaffenberger aber nicht als der "Vorzeigepolitiker mit Behinderung" wahrgenommen werden, wie er dem Magazin "Jetzt" sagte. Es d├╝rfte ihm aber schwerfallen, dieses Label loszuwerden. Beobachter feiern seine Wahl bereits als Zeichen f├╝r eine inklusivere Politik.

Bisher sind Menschen mit Behinderungen in der Politik stark unterrepr├Ąsentiert. Im Bundestag sitzen laut einer Auswertung der "S├╝ddeutschen Zeitung" nur 23 Abgeordnete mit einer Behinderung (von insgesamt 709 Abgeordneten).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
CDUDarmstadtSPDYouTube

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website