Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Telekom: Mehr Datenvolumen – Diese Tarife sollen auf IFA vorgestellt werden

Mehr Datenvolumen für Nutzer  

Diese neuen Telekom-Tarife sollen bald vorgestellt werden

03.09.2019, 16:05 Uhr | avr, t-online.de

Telekom: Mehr Datenvolumen – Diese Tarife sollen auf IFA vorgestellt werden. Das Logo der Telekom: Auf der IFA 2019 soll der Konzern neue Tarife vorstellen.  (Quelle: imago images/Sven Simon)

Das Logo der Telekom: Auf der IFA 2019 soll der Konzern neue Tarife vorstellen. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Berichten zufolge plant die Telekom auf der Technikmesse IFA, neue Tarife für Handynutzer zu präsentieren. Kunden sollen dabei vor allem von mehr Datenvolumen profitieren. Das hat seinen Preis. Doch auch für den schmalen Geldbeutel sollen zwei neue Tarife eingeführt werden. 

Zur anstehenden Technikmesse IFA plant die Telekom, neue MagentaMobil-Tarife vorzustellen. Die sollen mehr Datenvolumen liefern, aber auch teurer sein. Das berichtet Caschys Blog.

Die bisher bekannten Daten gelten aber nicht als gesichert. Wie Caschys Blog berichtet, soll beispielsweise der Tarif MagentaMobil S statt wie bisher 2,5 Gigabyte (GB) Datenvolumen, 6 GB Datenvolumen erhalten. Gleichzeitig soll der Tarif aber um drei Euro teurer werden und 39,95 Euro monatlich kosten. MagentaMobil XL mit unlimitierten Datenvolumen soll fünf Euro teurer werden und 84,95 Euro kosten. Das sind laut Caschys Blog die Tarifpreise ohne Smartphone:

  • MagentaMobil S: 6 GB / 39,95 Euro
  • MagentaMobil M: 12 GB / 49,95 Euro
  • MagentaMobil L: 24 GB / 59,95 Euro
  • MagentaMobil XL: unlimitiert GB / 84, 95 Euro

Auch die MagentaMobil-Young-Tarife und die Family Card werden von mehr Datenvolumen profitieren. Zudem sollen alle Angebote ohne Aufpreis LTE Max und 5G erhalten, sobald es verfügbar ist. Und: Alle Tarife sollen auch Gaming-Streaming und das StreamOn-Angebot beinhalten.

Hinzu kommen zwei günstigere "Spezial-Tarife", und zwar MagentaMobil S Special und MagentaMobil M Special. Für 14,95 Euro pro Monat erhält der Nutzer hier 1 GB Datenvolumen im LTE-Netz und 500 Einheiten zum Telefonieren oder SMS-Schreiben. Das größere Paket umfasst 2 GB und eine Allnet-Flat. Es kostet 24,95 monatlich und ist damit immer noch günstiger als alle "normalen" MagentaMobil-Tarife. Damit hofft die Telekom offenbar neue Kunden mit einem schmalen Budget zu gewinnen, die sonst einen Discount-Anbieter wählen würden. 

Ob die angegebenen Angebote von der Telekom auf der IFA auch in dieser Form präsentiert werden, wird sich am 5. September zeigen. An diesem Tag hat der Konzern zu einer Pressekonferenz in Berlin geladen. Für reguläre Besucher startet die IFA am 6. September.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal