Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

IFA 2019: Telekom präsentiert neue Tarife und startet 5G

IFA 2019  

Telekom präsentiert neue Tarife und startet 5G

Von Ali Vahid Roodsari, Laura Stresing

05.09.2019, 16:31 Uhr
IFA 2019: Telekom präsentiert neue Tarife und startet 5G. Ein Smartphone zeigt an, dass es ein 5G-Signal empfängt: Auf der IFA gab die Telekom den Startschuss für ihr 5G-Mobilfunknetz.  (Quelle: Reuters/Hannibal Hanschke)

Ein Smartphone zeigt an, dass es ein 5G-Signal empfängt: Auf der IFA gab die Telekom den Startschuss für ihr 5G-Mobilfunknetz. (Quelle: Hannibal Hanschke/Reuters)

Verschiedene Konzerne präsentieren auf der IFA Neuigkeiten aus der Technikwelt, darunter auch die Telekom. Der Konzern zeigt neue Tarife, die vor allem Vielsurfer freuen dürften. Die haben allerdings ihren Preis.

Kunden der Deutschen Telekom können in Zukunft mehr Datenvolumen nutzen. Der Konzern präsentierte kurz vor der Technikmesse IFA einige neue Tarife und den ersten Smart Speaker aus Europa. Dieser war ursprünglich für 2018 angekündigt worden

Laut der Telekom wird das Datenvolumen für alle MagentaMobil-Tarife erhöht. Das kostet allerdings auch mehr. Das sind die Änderungen:

  • MagentaMobil S: 6 GB für 39,95 Euro monatlich (statt 2,5 GB/36,95 Euro)
  • MagentaMobil M: 12 GB für 49,95 Euro monatlich (statt 5 GB/46,95 Euro)
  • MagentaMobil L: 24 GB für 59,95 Euro monatlich (statt 10 GB/56,95 Euro)
  • MagentaMobil XL: unlimitiert GB für 84,95 Euro monatlich (statt 79,95 Euro)

Familien und Kunden unter 28 zahlen bei allen Tarifen zehn Euro weniger. Zudem können MagentaMobil-Kunden überall 5G nutzen, wo es verfügbar ist. Alle Tarife werden auch mit StreamOn-Flats aufgestockt. Das Angebot gilt ab Freitag.

Bestehende Verträge bleiben davon unberührt. Wer also aktuell mit einem alten MagentaMobil-Vertrag telefoniert und surft, zahlt weiterhin den alten Monatsbetrag und bekommt dafür das vertraglich festgelegte Volumen. 

Auch der Provider Vodafone hat vor Kurzem 5G für Kunden bestimmter Tarife ohne Aufpreis freigeschaltet. Mehr dazu lesen Sie hier.

5G, Smart Speaker aus Europa und mehr Nachhaltigkeit

Ab sofort ist laut der Telekom auch in fünf deutschen Städten 5G verfügbar: Berlin, Bonn, Darmstadt, Köln und München. Bis Ende 2019 sollen Hamburg und Leipzig folgen.

Zudem will die Telekom den "ersten nachhaltigen Handykreislauf Deutschlands" starten. Kunden sollen ihre Altgeräte zu einem "fairen Preis" bei der Telekom verkaufen können. Die Geräte werden von der Telekom aufbereitet und verkauft.


Als Besonderheit bezeichnet die Telekom den ersten "Smart Speaker made in Europe". Mit dem Gerät lassen sich Telekom-Dienste wie MagentaTV, Magenta SmartHome oder Telefonie per Voice nutzen. Die Telekom verspricht bei dem Gerät "höchste Datensicherheit". Die Verarbeitung der Daten soll nur innerhalb der Europäischen Union erfolgen. Das Gerät ist bis zum 31. Oktober für 99 Euro erhältlich, danach soll es knapp 150 Euro kosten. Alternativ lässt es sich auch für fünf Euro monatlich nutzen.

Der Smart Speaker sollte ursprünglich schon im ersten Halbjahr 2018 erscheinen. Der Marktstart verzögerte sich jedoch wiederholt. 

Hinweis: Das Portal t-online.de ist ein unabhängiges Nachrichtenportal und wird von der Ströer Digital Publishing GmbH betrieben.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal