Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Sein Lachen kennt die ganze Welt: Spanischer Komiker El Risitas (†65) ist tot

Internationales Meme  

Internet-Ikone El Risitas im Alter von 65 Jahren gestorben

29.04.2021, 21:00 Uhr | avr, t-online

Sein Lachen kennt die ganze Welt: Spanischer Komiker El Risitas (†65) ist tot. Der spanische Komiker Juan Joya Borja (l) alias "El Risitas" (der Kichernde), in Deutschland auch als «Papa Verdad» bekannt: Borja ist im Alter von 65 Jahren in einem Krankenhaus seiner Heimatstadt Sevilla gestorben. (Quelle: dpa/-/Europapress)

Der spanische Komiker Juan Joya Borja (l) alias "El Risitas" (der Kichernde), in Deutschland auch als «Papá Verdad» bekannt: Borja ist im Alter von 65 Jahren in einem Krankenhaus seiner Heimatstadt Sevilla gestorben. (Quelle: -/Europapress/dpa)

Juan Joya Borja war spanischer Komiker – und international bekanntes Meme. Ein Video seines mitreißenden Lachens führte zu vielen lustigen Nachbearbeitungen. Mit 65 Jahren ist er gestorben.

Der spanische Komiker Juan Joya Borja – auf der Bühne bekannt als El Risitas – ist im Alter von 65 Jahren in einem Krankenhaus seiner Heimatstadt Sevilla gestorben. Das berichten spanische Medien.

Juan Joya Borja war international für ein Interview bekannt, das als beliebte Vorlage für Memes benutzt wurde. Besonders einprägsam war Joyas hohes, keuchendes Lachen in dem Interview.

Das Video, das zum Meme wurde

In seiner Heimat trat Joya seit 2000 im Fernsehen auf. International erlangte er Berühmtheit, nachdem ein Ausschnitt aus einer Fernsehsendung mit ihm ins Internet hochgeladen worden war. In dem Video erzählt er unter ständigen erstickungsähnlichen Lachanfällen, wie er einmal als Hilfskoch Paellapfannen am Strand festgebunden habe, damit sie im Meer sauber gewaschen würden. Nachts sei aber die Flut gekommen und habe alle bis auf eine fortgespült. Dieses Video wurde Millionen Mal aufgerufen.

Zudem wurde das Video in vielen Ländern, darunter auch Deutschland, für zahllose andere Themen verfremdet, indem der spanische Originaltext mit anderen Untertiteln versehen wurde. Dabei ging es meist darum, Politiker, Unternehmen oder Verbände zu verulken und zu kritisieren. Bei solchen Videos wird aber immer darauf geachtet, dass die Untertitel dem Rhythmus der Szene folgen.

Bekannt ist beispielsweise ein Video, das sich über das MacBook von 2015 lustig macht. El Risitas wird dort als Apple-Ingenieur dargestellt, der erklärt, wie die Apple-Mitarbeiter Tim Cook ein MacBook ohne zusätzliche USB-Ports vorstellten und damit durchkamen.

Beliebte deutschsprachige Videos sind zum Beispiel "Die ganze Wahrheit über die Elbphilharmonie" von Radio Hamburg ...

... oder über den Dieselskandal bei VW.

In Deutschland war El Risitas auch als "Papá Verdad" bekannt. Sein enger Freund Francisco Beltrán sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Er war schon ganz blass, es wurden noch einige Tests vorgenommen und dann ist er am Mittwoch an Herzversagen gestorben. Es war nicht Corona, er war ja schon geimpft."

Verwendete Quellen:
  • sevilla.abc.es: "Muere 'El Risitas'"
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherchen
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

shopping-portal