Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Amazon Prime Day 2021 schon im Juni – Verkaufsevent vorverlegt

Verkaufsevent vorverlegt  

Amazon Prime Day diesmal schon im Juni

30.04.2021, 09:33 Uhr | jnm, t-online

Amazon Prime Day 2021 schon im Juni – Verkaufsevent vorverlegt. Amazon-Lieferbote: Das Unternehmen hat den Prime Day auf den Juni vorverlegt (Quelle: imago images/Eibner)

Amazon-Lieferbote: Das Unternehmen hat den Prime Day auf den Juni vorverlegt (Quelle: Eibner/imago images)

Amazon wird sein Shopping-Event Prime Day in diesem Jahr früher stattfinden lassen. Üblicherweise findet es Mitte Juli statt. Im vergangenen Jahr hatte Amazon den Termin aber in den Herbst verschieben müssen.

Wer beabsichtigt, sich ein Amazon-Gadget wie eine Echo-Box, einen Fire-Stick oder eine Blink-Überwachungskamera zu kaufen, sollte noch ein paar Wochen mit der Anschaffung warten. Denn in diesem Jahr wird Amazon bereits im Juni sein Shopping-Event Prime Day abhalten. Das bestätigte Amazons Finanz-Chef Brian Olsavsky während eines Pressegesprächs zu den aktuellen Quartalszahlen.

Das genaue Datum wollte er allerdings nicht nennen. "Wir werden es an einem Datum machen, von dem wir denken, dass es mehr Aufmerksamkeit für unsere Kunden und auch für unsere Verkäufer bekommt", erklärte er im Gespräch.

Prime Day findet üblicherweise Mitte Juli statt

Der Prime Day fand das erste mal vor knapp sechs Jahren am 15. Juli statt. Damals sollte damit der 20. Geburtstag der Amazon-Seite gefeiert werden. Seitdem fand das Event jährlich etwa im selben Zeitraum statt. 

Der Prime Day richtet sich ausschließlich an Kunden, die ein Prime-Abo beim Versandhändler abgeschlossen haben. Es kostet 69 Euro jährlich und bietet Kunden Gratisversand sowie Zugang zu verschiedenen Diensten, darunter dem Streaming-Dienst Prime Video – und dient dem Unternehmen zur Kundenbindung.

Während des Prime Days werden bei Amazon zahlreiche Produkte teils deutlich reduziert angeboten – wobei die Preissenkungen oft höher angegeben werden, als sie im Vergleich zu einem mittleren Marktpreis tatsächlich ausfallen würden. Tatsächlich immer sehr günstig werden Amazons eigene Geräte angeboten. Hier können Kunden oft deutlich sparen. 

Im vergangenen Jahr wich Amazon erstmals deutlich vom Datum ab. Wegen der Corona-Pandemie verlegte der Online-Riese seinen Primeday in den Herbst. Ob die Vorverlegung in diesem Jahr ebenfalls mit der Pandemie zu tun hat, teilte das Unternehmen nicht mit.

Der Prime Day war für Amazon in der Vergangenheit ein sehr gutes Geschäft, teilweise übertrafen die Umsätze des Händlers den vom Black Friday.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

shopping-portal