Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Adobe Reader: Update stopft gefährliche Sciherheitslücken

Virenbefall befürchtet  

Update schließt Sicherheitslücken in Adobe Reader

18.09.2014, 12:05 Uhr | t-online.de

Adobe Reader: Update stopft gefährliche Sciherheitslücken. Adobe schließt Sicherheitslücke in seinen PDF-Programmen (Quelle: t-online.de)

Adobe Reader: Sicherheitsupdate härtet den PDF-Betrachter gegen Viren-Angriffe ab. (Quelle: t-online.de)

Für die PDF-Programme Adobe Reader und Acrobat liegen frische Sicherheitsupdates vor. Die neuen Versionen stopfen mehrere Sicherheitslücken, über die Windows- und Mac-Computer mit schädlichen Programmen wie Viren und Trojanern infiziert werden können. Nutzer des PDF-Betrachters sollten das Update sofort installieren.

Für das Update hat Adobe die Priorität 1 für Windows und Mac vergeben. Das ist die höchste Stufe, weshalb das Update nicht aufgeschoben werden sollte. Hacker können einen Computer übernehmen und private Daten wie Konten- und Kreditkartennummern ausspähen. Dazu reicht in den meisten Fällen schon das Öffnen einer entsprechend präparierten PDF-Datei.

Der Adobe Reader für Windows und Mac ist kostenlos und fast auf jedem Rechner vorzufinden. Über ihn können Anwender PDF-Dokumente aus dem Internet öffnen und ausdrucken.

Update erfolgt meist automatisch

In der Regel aktualisiert sich die Adobe-Software eigenständig. Wer prüfen will, ob seine Software durch automatische Updates bereits auf den neuesten Stand gebracht wurde, sollte auf die neuen Versionsnummern 11.0.09 und 10.1.12 achten. Die Versionsnummer findet man im Menü "Hilfe" im Eintrag "Über Adobe Reader" beziehungsweise "Acrobat".

Die Software-Aktualisierung kann auch händisch angestoßen werden. Starten Sie dazu das PDF-Programm. Im Menü klicken Sie auf "Hilfe" und wählen "nach Updates suchen".

Update, 18. September

Auch Apple hat die PDF-Funktion seines mobilen Betriebssystems für iPhone und iPad nachgebessert und die Lücken mit einem Update geschlossen. Nutzer erhalten den Patch zusammen mit iOS 8. Es wird für iPhone 4 bis einschließlich iPhone 5s sowie iPad 2 bis 4, iPad Air, iPad mini und iPad mini mit Retina Display bereitgestellt.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal