• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • Handy & Smartphone
  • Das verraten die K├╝rzel der Mobilfunkstandards


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoBoris Johnson tritt abSymbolbild f├╝r einen TextBarcelona best├Ątigt Lewandowski-AngebotSymbolbild f├╝r einen TextLufthansa streicht noch mehr Fl├╝geSymbolbild f├╝r einen TextViele Promis bei Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextVermieter will Heizungen ganz abstellenSymbolbild f├╝r einen TextMaria verk├╝ndet freudige BotschaftSymbolbild f├╝r einen Text"Yu-Gi-Oh!"-Erfinder tot im Meer gefundenSymbolbild f├╝r einen TextFlick gibt einem Spieler die WM-GarantieSymbolbild f├╝r ein VideoSo hat sich Lindner optisch gewandeltSymbolbild f├╝r einen TextSC Freiburg lehnt Millionenangebot abSymbolbild f├╝r einen TextSylt: Punks ziehen wegen Urin-├ärger umSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSch├Âneberger-Show zensiert? SWR reagiertSymbolbild f├╝r einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Wie der Mobilfunk schnell wurde

Von dpa-afx
17.07.2017Lesedauer: 2 Min.
Auf dem Land ist 2,75G EDGE oft der schnellste Standard, in der Gro├čstadt ist meist 4G LTE verf├╝gbar.
Auf dem Land ist 2,75G EDGE oft der schnellste Standard, in der Gro├čstadt ist meist 4G LTE verf├╝gbar. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der ├Âffentliche Mobilfunk in Deutschland ist ├Ąlter als 50 Jahre. Inzwischen gibt es etwa alle zehn Jahre eine neue technische Generation, die mit einer Ziffer und dem Buchstaben "G" bezeichnet wird. Ein Blick zur├╝ck.

Im Mobilfunk werden heute vier Generationen unterschieden, eine f├╝nfte ist schon in Sichtweite. Die theoretische Daten-H├Âchstgeschwindigkeit der jeweiligen Standards werden in der Praxis allerdings nur selten erreicht, da sich die Nutzer die verf├╝gbare Bandbreite innerhalb einer Funkzelle teilen m├╝ssen.

Das sind die bisher bekannten Mobilfunk-Standards

1G: Mobiles Telefonieren in der ersten Generation funktionierte noch mit einer analogen Sprach├╝bertragung: A-Netz (1958), B-Netz (1972) und C-Netz (1986). Beim A-Netz mussten die Verbindungen noch per Hand vermittelt werden. Ab dem B-Netz konnten die Teilnehmer selbst w├Ąhlen. Das C-Netz konnte aktive Funkverbindungen beim Wechsel einer Funkzelle weiterreichen.

2G: Digitale Sprach├╝bertragung im D-Netz (1992) mit dem auch international erfolgreichen GSM-Standard. Die ├ťbertragung erfolgt leitungsvermittelt, Bandbreite: 9,6 oder 14,4 Kilobit/Sekunde. Mit den D-Netzen bekommt die Bundespost erstmals einen privaten Wettbewerber (D2 Mannesmann).

2.5G: GPRS (2001), digitale Daten├╝bertragung. Die paketvermittelte Technik erreicht mit der B├╝ndelung von mehreren GSM-Kan├Ąlen h├Âhere Bandbreiten, meist bis 55 Kilobit/Sekunde.

2.75G: EDGE (2006) - Weiterentwicklung von GSM durch Nutzung eines effizienteren Modulationsverfahrens. Das erste iPhone verwendete EDGE, Bandbreite: meist bis zu 150 Kilobit/Sekunde.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Worauf Deutschland laut Habeck "problemlos" verzichten kann
Robert Habeck: Der Wirtschaftsminister sieht die Gasversorgung unter Druck und fordert zum Sparen auf.


3G: UMTS (2004) - Dieser Mobilfunkstandard erm├Âglicht durch eine neue Funkzugriffstechnik das gleichzeitige Senden und Empfangen mehrerer Datenstr├Âme. Bandbreite: zun├Ąchst bis 384 Kilobit/Sekunde.

3.5G: HSPA (2006): Erweiterung von UMTS mit Bandbreiten bis zu 42 Megabit/Sekunde.

4G: LTE (2010): Dieser Standard setzt auf der UMTS-Infrastruktur auf und wird mitunter auch als 3.9G bezeichnet, dabei wird meist eine Bandbreite bis zu 50 Megabit/Sekunde (im Download) angeboten. Durch eine B├╝ndelung von Frequenzb├Ąndern kann sogar eine Geschwindigkeit von theoretisch bis zu 500 Megabit/Sekunde im Download erzielt werden (4.5G).

5G: Die f├╝nfte Mobilfunkgeneration wird bis zum Jahr 2020 erwartet. Zurzeit wird in mehreren L├Ąndern an einer solchen schnellen 4G-Nachfolgetechnik geforscht. Japan will zu den Olympischen Sommerspielen in Tokio mit 5G gl├Ąnzen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website