t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalSmartphone

Datenvolumen sparen: Mit diesen Apps können Sie länger surfen


Datenvolumen sparen
Mithilfe dieser Apps können Sie länger surfen

Von dpa, avr

Aktualisiert am 27.09.2018Lesedauer: 2 Min.
Der monatliche Datenverbrauch wird den Nutzern vom Gerät angezeigt: Mit der App Datally kann man aber tägliche Limits festlegen.Vergrößern des BildesDer monatliche Datenverbrauch wird den Nutzern vom Gerät angezeigt: Mit der App Datally kann man aber tägliche Limits festlegen. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa)
Auf WhatsApp teilen

Der Monat ist noch nicht um, das Datenvolumen aber schon aufgebraucht? In Deutschland leider kein seltenes Problem. Doch es gibt Apps, die helfen, Datenvolumen zu sparen.

Die Datenspar-App Datally ist eine Art Spion – aber mit gutem Auftrag. Die Google-Anwendung analysiert den Datenverkehr von Android-Smartphones und soll dabei helfen, Datensauger zu finden. Das soll das monatliche Datenvolumen schonen.

Eine Einsparung von bis zu 30 Prozent versprechen die Entwickler. Nutzer können auch tägliche Limits festlegen – für Apps und den Gesamtverbrauch. Außerdem hilft Datally beim Aufspüren von WLAN-Netzen und zeigt dabei etwa die Entfernung an. Auch Bewertungen des WLANs von anderen Datally-Nutzern hinsichtlich der Qualität und Geschwindigkeit lassen sich ansehen.

Damit Datally funktioniert, braucht die App tiefgreifende Zugriffsrechte auf die Hintergrunddaten, Nutzungsdaten und die Telefonverbindung. Außerdem wird der Datenverkehr über eine VPN-Verbindung geleitet. Laut Google befindet sich diese aber nur auf dem eigenen Smartphone, so dass niemand anders den Datenverkehr mitschneiden kann. Klicken Sie hier, um die App herunterzuladen.

Samsung Max nur für Samsung-Nutzer

Beim Datensparen hilft auch die App "Samsung Max". Das Programm hieß vorher "Opera Max", wurde aber 2017 eingestellt. Tech-Gigant Samsung reanimierte die App und bietet sie seitdem exklusiv für Samsung-Geräte. Die App können Sie hier herunterladen.

Ist sie aktiviert, komprimiert die App unter anderem Webseiten sowie Bilder, Video und Musik, die über das Internet geladen werden. Damit wird weniger Datenvolumen genutzt. Auch können Nutzer einstellen, dass ausgewählte Apps im Hintergrund keinen Datenverkehr verbrauchen.

Zusätzlich bietet Samsung Max ein Virtual Private Network (VPN). Diese verschlüsselt die Verbindung, Nutzer haben so mehr Privatsphäre. Was ein VPN genau ist und wie sie es auf Ihrem Desktop-Rechner nutzen können, lesen Sie hier.

Samsung Max ist kostenlos für Samsung-Smartphones erhältlich und schaltet Werbung. Laut den Datenschutzrichtlinien erfasst Samsung unter anderem die IP-Adresse und Informationen zum genutzten Gerät. Solche Daten sollen laut den Datenschutzrichtlinien zur Verbesserung des Dienstes verwendet werden.

Verwendete Quellen
  • dpa
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website