Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Kostenlos und ganz legal: Software für den Büro-PC

Programm-Tipps  

Kostenlose Software für das Büro

22.05.2017, 16:30 Uhr | jub, t-online.de

Kostenlos und ganz legal: Software für den Büro-PC. Kostenlose Programme helfen bei der Büroarbeit (Quelle: imago images)

Kostenlose Programme helfen bei der Büroarbeit (Quelle: imago images)

Um den alltäglichen Büroarbeiten nachzugehen, braucht man ein Programm, um Texte zu schreiben, eines für Präsentationen und eines um Geschäftszahlen in Tabellen festzuhalten. Für andere Aufgaben kommen eine ganze Reihe weitere dazu. Gut, dass es komplett kostenlose Software für alle Zwecke gibt. 

Unter dem Begriff "Freeware" versteht man Software, die kostenlos erhältlich und verwendbar ist. Hinter diesen Programmen stehen meist Einzelpersonen oder Gruppen, die ihre Arbeitszeit ehrenamtlich für die Projekte aufbringen. Bei der Qualität können die Programme aber mit kommerziell entwickelter Software mithalten. Für unsere Auswahl haben wir uns auf Büroanwendungen begrenzt und einige Klassiker in diesem Bereich für Sie als Tipp zusammengestellt.

Texte, Tabellen & Co für den Büroalltag

Wer einen Brief schreiben oder ein paar Zahlen als Tabelle festhalten will, denkt oft an die bekannten Microsoft-Produkte Word und Excel. Doch diese sind teuer und gerade im Privatbereich keinesfalls nötig. Kostenlose Alternativen – die im Leistungsumfang aber kaum geringer ausfallen – sind die Office-Pakete OpenOffice und LibreOffice. Beide stehen auf der jeweiligen Homepage als kostenloser Download bereit und umfassen die Funktionsbereiche:

  • Textverarbeitung
  • Tabellenkalkulation
  • Grafik
  • Präsentationen

Sie können in den Programmen auch problemlos Dokumente aus den Microsoft-Anwendungen öffnen, bearbeiten und speichern. Probieren Sie einfach aus, welches Paket Ihnen am besten gefällt. Wer will, kann die Entwickler mit einer Spende unterstützen.

==> Webseite von Open Office 

==> Webseite von Libre Office

Alternativ zum Installieren komplexer Büroanwendungen gibt es heute auch reine Cloud-Lösungen, die Sie kostenlos verwenden können. Wer bereits ein Google-Konto besitzt, kann einfach auf Google Docs zugreifen, dort seine Dokumente schreiben, speichern und von überall darauf zugreifen. 

==> Google Docs online verwenden

PDF-Dateien erstellen und verwalten

Adobe entwickelte 1993 das PDFs zum Austausch von Dokumenten und schuf damit einen noch heute gebräuchlichen Standard. Zum Glück ist man nicht darauf angewiesen ein teures Programm bei Adobe zu kaufen, um Dateien dieses Typs zu erstellen oder anzuzeigen. Auch hier gibt es Freeware als Alternative. Zum Beispiel den leistungsstarken und einfach zu bedienenden PDF24 Creator. Mit seiner Hilfe können Texte oder andere Dokumente direkt aus einem Office-Programm als PDF abspeichern oder diese nachträglich umwandeln.

==> Download auf der Webseite des Herstellers  

Virenschutz

Auf jedem ordentlich ausgestatteten Büro-Computer darf natürlich die Antiviren-Software nicht fehlen. Die eigenen Daten sind immerhin wichtig und könnten durch Schadsoftware völlig vernichtet werden. Avira bietet hier eine umfangreiche und gute Lösung mit „AntiVir – Avira Free Antivirus“. In der kostenlosen Privat-Version blendet sich zwar täglich etwas Werbung ein, doch dafür erhält man bereits sehr gute Schutzfunktionen. Wer will kann jederzeit zu einer kostenpflichtigen und noch umfangreicheren Version aufrüsten.

==> Download auf der Webseite des Herstellers  

Archivmanager (ZIP, RAR, usw.)

Eine Geschäftsmail erreicht Sie mit einem angehängten Archiv im Format .RAR oder .7z? Kein Problem, mit dem Open-Source-Programm 7-Zip können Sie die die komprimierten Dateien rasch aus dem Archiv entpacken. Genauso lassen sich natürlich eigene Dateien und Ordner als Archiv zusammenpacken und verwalten.

==> Download auf der Webseite des Herstellers 

Per Web gemeinsam arbeiten

Sie möchten gemeinsam mit einem weit entfernten Kollegen ein Formular am PC ausfüllen? Oder einem Freund bei komplizierten Einstellungen in Windows helfen? Dafür eignen sich Programme, mit denen gemeinsam an weit entfernt stehenden Rechnern gearbeitet werden kann. Sehr beliebt und zumindest für Privatpersonen kostenlos ist TeamViewer. Per Download erhält man auf der Webseite ein kleines Programm, das ohne Installation ausführbar ist. Nach dem Start erscheint ein Code, den man dem Partner übermittelt und schon kann dieser gemeinsam mit Ihnen auf den PC sehen und sogar die Maus steuern.

==> Download auf der Webseite des Herstellers 

CDs / DVDs brennen

Auch im Zeitalter der Internet-Cloud gibt es ab und zu noch Gründe eine CD oder DVD zu brennen. Die umfangreiche und komfortable Freeware CDBurnerXP lässt hier keine Wünsche offen. Vom Namen sollte man sich übrigens nicht täuschen lassen – das Programm funktioniert nicht nur auf Windows XP sondern auch auf allen anderen Windows-Versionen ohne Macken.

==> Download auf der Webseite des Herstellers

Welche Freeware benutzen Sie gerne? Schreiben Sie uns ein Kommentar mit Ihren Tipps!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

shopping-portal