• Home
  • Digital
  • Computer
  • Software
  • Microsoft-Browser: Internet Explorer lebt in Edge weiter


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextEM-Aus f├╝r Weltfu├čballerinSymbolbild f├╝r einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild f├╝r einen TextNeue Erkenntnisse ├╝ber US-Sch├╝tzenSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Microsoft-Browser: Internet Explorer lebt in Edge weiter

Von dpa
Aktualisiert am 25.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Die Logos von Microsoft Edge Chromium und des alten Internet Explorer: Microsoft tauscht seinen Windows-Browser aus.
Die Logos von Microsoft Edge Chromium und des alten Internet Explorer: Microsoft tauscht seinen Windows-Browser aus. (Quelle: T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Den Internet Explorer kennt jeder. Doch kaum jemand nutzt ihn noch. Zum Gl├╝ck: Er ist hoffnungslos veraltet, um nicht zu sagen unsicher. Und Microsoft wird ihn 2022 komplett einstellen.

Microsoft entwickelt den Internet Explorer (IE) schon seit einem halben Jahrzehnt nicht mehr weiter. Der Browser ist technisch und sicherheitstechnisch ├╝berholt.


So wechseln Sie in Windows 10 den Browser

Nach dem Upgrade auf Windows 10 ist Microsoft Edge der Standardbrowser. Wer seinen fr├╝heren Standardbrowser wie etwa Browser 7.0 oder Firefox aufruft, muss seine Browser-Wahl daher nochmals best├Ątigen. Mit einem Mausklick ist es jetzt allerdings nicht mehr getan.
Windows 10 leitet die Nutzer automatisch zu dem Untermen├╝ "Standard-Apps" in den Windows-Einstellungen um. Hier lassen sich die Standardanwendungen f├╝r unterschiedliche Medientypen festlegen. Erst mit einem Klick auf den voreingestellten Webbrowser Microsoft Edge zeigt Windows die installierten Alternativen an.
+4


Wer ihn noch zwingend ben├Âtigt, etwa um spezielle, ├Ąltere Anwendungen auszuf├╝hren, die in modernen Browser-Umgebungen nicht mehr laufen, sollte daf├╝r den Nachfolger des IE, den Browser Edge nutzen. Denn dieser bietet einen IE-Modus, kann also den Internet Explorer simulieren, ist aber mit Abstand die sicherere Umgebung.

Hinweis: Mit dem t-online Browser surfen Sie sicher und schnell. Hier k├Ânnen Sie den Browser kostenlos herunterladen.

Vom 15. Juni 2022 an haben IE-Nutzerinnen und -Nutzer ohnehin keine Wahl mehr. Zu diesem Datum schickt Microsoft den Internet Explorer endg├╝ltig in den Ruhestand. Unter Windows 10 wird der Browser dann nicht mehr laufen.

F├╝r den IE-Modus in Edge gibt Microsoft eine Funktionsgarantie bis mindestens 2029.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Apple will Anf├Ąnger f├╝r die App-Entwicklung begeistern
Von Alexander Roth-Grigori
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website