Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows: Tipp des Tages – So passen Sie die Taskleiste an Ihre Bedürfnisse an

Elemente ein- und ausschalten  

So passen Sie die Taskleiste an Ihre Bedürfnisse an

05.06.2019, 09:37 Uhr | str, t-online.de

Windows: Tipp des Tages – So passen Sie die Taskleiste an Ihre Bedürfnisse an. Eine Frau bedient ihren Laptop im Bett: Die Windows-Taskleiste lässt sich mit wenigen Handgriffen auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden.  (Quelle: t-online.de/Getty Images/Nour Alnader)

Eine Frau bedient ihren Laptop im Bett: Die Windows-Taskleiste lässt sich mit wenigen Handgriffen auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden. (Quelle: Getty Images/Nour Alnader/t-online.de)

Die Taskleiste neben dem Start-Menü von Windows ermöglicht schnellen Zugriff auf häufig genutzte Anwendungen. Wir erklären, wie Sie das Tool auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. 

In der Windows-Taskleiste nisten sich bei einer Windows-Neuinstallation zahlreiche Anwendungen ein, die Microsoft für praktisch hält. Mit wenigen Klicks können Sie die Icons aber austauschen und andere Elemente an ihre Stelle setzen. So geht's:

  1. Klicken Sie mit rechts auf eine freie Stelle in der Taskleiste. 
  2. In dem Kontextmenü können Sie bereits mehrere Schaltflächen aktivieren oder deaktivieren (zum Beispiel "Kontakte" oder "Windows Ink-Arbeitsbereich").
  3. Unter "Symbolleisten" können Sie verschiedene Schnellzugänge aktivieren. 
  4. Die Option "Adresse" fügt ein Eingabefeld für URLs zur Taskleiste hinzu. 
  5. Mit "Link" legen Sie ein Lesezeichen aus der Favoritenleiste an. 
  6. "Desktop" aktiviert ein Kontextmenü für alle auf dem Desktop abgelegten Elemente. Dadurch müssen Sie offene Fenster in Zukunft nicht erst minimieren, um darauf zugreifen zu können. 

Die Symbolleiste "Desktop" hat außerdem den Vorteil, dass man darüber die Systemsteuerung direkt aufrufen kann. Auch die Windows-Bibliotheken und Nutzerordner werden hier aufgelistet. 

Um störende Elemente aus der Taskleiste zu entfernen, gehen Sie so vor: 

  1. Klicken Sie mit rechts in die Leiste. 
  2. Wählen Sie die Option "Taskleisteneinstellungen" aus. 
  3. Scrollen Sie nach unten, um zum Beispiel die Kontaktanzeige auszuschalten oder zu bearbeiten. 
  4. Unter "Systemsymbole aktivieren oder deaktivieren" können Sie Elemente wie das "Info-Center", die "Bildschirmtastatur" oder den "Windows Ink-Arbeitsbereich" sowie Uhr- und Lautstärkeanzeige ausschalten.

In dem Einstellungsmenü können Sie außerdem die Position der Taskleiste ändern. Diese kann am unteren, oberen oder den seitlichen Bildschirmrändern platziert werden. 

Um das Suchfeld auszublenden, muss man mit Rechtsklick auf die Taskleiste das Kontextmenü öffnen und unter "Cortana" auf "Ausblenden" klicken. 


Dies sind nur ein paar Beispiele. Es gibt zahlreiche weitere Optionen, die Taskleiste an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Spielen Sie ein bisschen herum! 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

shopping-portal