Anzeige
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Aldis Billig-Tablet im Schnellcheck

...

Schrott oder Schnäppchen?  

Aldis Billig-Tablet im Schnellcheck

26.04.2018, 13:42 Uhr

. Aldi-Tablet Medion Lifetab P 8524: Stärken und Schwächen (Quelle: Hersteller/Aldi Nord/Medion)

Aldi-Tablet Medion Lifetab P 8524: Stärken und Schwächen (Quelle: Aldi Nord/Medion/Hersteller)

Ein Tablet mit Android-Betriebssystem für nur 150 Euro? Klingt gut. Der Schnellcheck von t-online.de zeigt, ob sich der Kauf wirklich lohnt.

Der Tablet-PC Medion Lifetab P 8524 wird ab Donnerstag (26. April) bei Aldi-Nord angeboten. Sein Touchscreen hat einen Durchmesser von 20,3 Zentimetern, das entspricht 8 Zoll.

Zum Vergleich: Smartphones haben meistens eine Displaygröße zwischen 5 und 5,5 Zoll. Apple iPads haben ein Format um die 10 Zoll. Das Aldi-Gerät ist also eher ein Mini-Tablet.

Das Display löst in Full HD auf, ein Mediatek MT 8163 Prozessor mit bis zu 1,5 Gigahertz  sorgt für Geschwindigkeit, 2 Gigabyte Grafikspeicher.

Speicher lässt sich erweitern

64 Gigabyte interner Speicher bieten ausreichend Platz für Videos, Musik und andere Daten. Außerdem lässt sich der Speicher erweitern (was bei Apples iPads nicht geht).

Die Front- und die Rückkamera lösen jeweils mit zwei Megapixeln auf, das ist sehr wenig. Zum Vergleich: Die Kameras von Apples iPads lösen mit 8 bzw. 12 Megapixeln auf. Die Bilder des Medion-Tablets sind okay für das Ansehen auf dem Display, für größere Monitore ist die Auflösung zu gering. 

Android: Nougat statt Oreo

Ein Akku mit 4.500 Milliampere-Stunden soll für "langanhaltende" Stromversorgung sorgen. Das ist aber vergleichsweise wenig und reicht in der Praxis in der Regel nicht für einen Tag ohne Aufladung aus.

Als Betriebssystem kommt Android 7 "Nougat" zum Einsatz. Aktuell ist die Version 8 ("Oreo"). Android 7 wird oft nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt, das könnte zu Problemen führen.

Kein Surfen ohne WLAN

An Bord sind ebenfalls schnelles WLAN und Bluetooth-Funk, aber kein Sim-Karten-Slot für Surfen per Mobilfunk. Um unterwegs Surfen zu können, braucht man also ein WLAN.

Auffällig ist außerdem ein relativ hohes Gewicht, das Aldi Nord mit 365 Gramm angibt. Ein Leichtgewicht ist das Medion-Tablet damit nicht.

Ebenfalls zur Ausstattung gehören Anschlüsse für microHDMI, microUSB 2.0, sowie microSD-Speicherkartenleser, Auch ein 3,5-mm-Klinkenanschluss ist dabei, mit dem sich kabelgebundene Kopfhörer anschließen lassen.

Fazit: Ein Schnäppchen ist das Aldi-Tablet nicht, eher das Gegenteil. Vor allem die Foto-Auflösung ist viel zu gering.

Als Alternative bietet sich ein günstiges, großes Smartphone an. Zum Beispiel das neue Honor 7C für 180 Euro mit 6-Zoll-Bildschirm. Es löst Fotos mit 8 und 13 Megapixeln per Doppellinse auf. Und es bietet Android 8 statt Android 7. Das 7C geht auch ohne WLAN überall ins Netz und man kann damit sogar telefonieren. Es soll ab dem 30. April in den Handel kommen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Anzeige
NIVEA Fanartikel für jeden Tag und jede Gelegenheit
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Tablet-PC

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018