t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalTV

In-Ohr-Kopfhörer im Test bei Stiftung Warentest (8/2015)


"test" kürt die besten In-Ohr-Kopfhörer

t-online, Fabian Sinner

07.08.2015Lesedauer: 1 Min.
In-Ohr-Kopfhörer sind klein, können aber viel Hörgenuss bieten.Vergrößern des BildesIn-Ohr-Kopfhörer sind klein, können aber viel Hörgenuss bieten. (Quelle: Hersteller-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Stiftung Warentest

Insgesamt 18 In-Ohr-Kopfhörer mussten sich im "test"-Magazin (8/2015) fünf verschiedenen Testkategorien von Ton bis Haltbarkeit stellen. Auch die Schadstoffbelastung der kleinen Ohrknöpfe wurde gemessen. Bis auf drei Ausreißer kamen hierbei alle Testkandidaten auf ein sehr gutes Ergebnis.

Der günstigste Kopfhörer ist der Sony MDR-EX 110LP, der für durchschnittlich 19,30 Euro einen befriedigenden Ton, aber kein räumliches Hörerlebnis bietet und insgesamt mit der Note gut (2,3) abschneidet. Der teuerste Testkandidat war der Pioneer SE-CX8 für 179 Euro, dessen Ton aber deutlich zu wünschen ließ, und auch der Tragekomfort ist nur befriedigend.

Testsieger-Kopfhörer geht an Sennheiser

Als Preis-Leistungs-Sieger kürte die Stiftung Warentest den Philips SHE8100, der einen besonders guten Klang für durchschnittlich 26,70 Euro liefert. Bei Abschirmung und Lautstärke des In-Ohr-Kopfhörers müssen jedoch Abstriche gemacht werden.

Den besten Hörgenuss testierte die Verbraucherorganisation dem Sennheiser Momentum In-Ear. Sowohl die Bass- als auch die Ton-Wiedergabe hievte das 99-Euro-Model (Gesamtnote: 1,8) auf den Thron des besten In-Ohr-Kopfhörers. Dank ovalen Kabeln verknotet der Sennheiser-Kopfhörer nicht von alleine.

Schwachpunkt Ohr-Polster

Bei vier In-Ohr-Kopfhörern fanden die Tester mehrheitlich kein optimal passendes Polster für ihre Ohren, obwohl verschiedene Polster beilagen. Der Sennheiser Momentum passte nicht in allen Ohren. Die unterschiedlichen Testpersonen kamen am besten klar mit Modellen von Philips, Sony und Teufel. Kleine und winklige Ohrkanäle sind laut Warentest eine Herausforderung. Der Tipp an Kaufwillige: Ein Probetragen erspart schmerzende Ohren und Frust beim Hören.

Den vollständigen Testbericht lesen Sie auf www.test.de

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website