Sie sind hier: Home > Gesundheit > Schwangerschaft >

Bei diesen Sehproblemen ist eine Schwangerschafts-Diabetes oder Präeklampsie möglich

Anzeichen für Diabetes  

Bei diesen Sehproblemen sollten Schwangere sofort zum Arzt gehen

15.08.2018, 11:10 Uhr | dpa

Bei diesen Sehproblemen ist eine Schwangerschafts-Diabetes oder Präeklampsie möglich. Schwangere mit Brille (Quelle: Getty Images/pixelfit)

Schwangerschaft: Bei werdenden Müttern kann es zu einer Verschlechterung der Sehfähigkeit kommen. (Symbolbild) (Quelle: pixelfit/Getty Images)

Die Schwangerschaft wirkt sich auch auf die Augen aus. Werden plötzlich Teile des Gesichtsfelds schwarz oder sieht die Frau Blitze, ist schnelles Handeln erforderlich. 

In der Schwangerschaft kann sich die Sehschärfe verändern. Das sei in der Regel kein Grund zur Sorge, sagt der Freiburger Augenarzt Thomas Neß, Experte der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft.

Die Schwangerschaft wirkt sich auf den gesamten Körper der Frau aus. So auch auf die Augen. Eine Kurzsichtigkeit beispielsweise verschlechtere sich bei manchen Schwangeren um bis zu 1,5 Dioptrien. Die Sehkraft kehre aber nach der Geburt normalerweise wieder zurück. Eine neue Brille zu kaufen, lohnt sich daher meist nicht.

Zeichen für Schwangerschaftsdiabetes

Zum Augenarzt gehen sollten Schwangere dagegen, wenn sich ihre Sehschärfe schlagartig verändert oder wenn sie mehrmals pro Tag schlechter und dann wieder besser sehen. Dies könne ein erstes Zeichen für einen Schwangerschaftsdiabetes sein, warnt Neß.

Werden plötzlich Teile des Gesichtsfelds schwarz oder sieht die Frau Blitze, ist schnelles Handeln erforderlich. Beides können Anzeichen für eine Präeklampsie sein, eine gefährliche Schwangerschaftskomplikation.

Verwendete Quellen:
  • dpa


Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Schwangerschaft

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: