Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextBoris Becker in anderes GefĂ€ngnis verlegtSymbolbild fĂŒr einen TextÜberfall auf Sebastian VettelSymbolbild fĂŒr einen TextMark Zuckerberg persönlich verklagtSymbolbild fĂŒr einen TextAirline ignoriert MaskenpflichtSymbolbild fĂŒr einen TextDepp-Prozess: Kate Moss muss aussagenSymbolbild fĂŒr einen TextWetter: Sommer pausiert in DeutschlandSymbolbild fĂŒr einen TextBrisante Fotos belasten Boris JohnsonSymbolbild fĂŒr einen TextBekannte Modekette wird verkauftSymbolbild fĂŒr einen TextPolizistin verunglĂŒckt im Einsatz schwer Symbolbild fĂŒr einen TextTV-Star trennt sich von Samenspender-FreundSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSelbstbefriedigung: Therapeutin packt aus

Rost vorbeugen und wirksam bekÀmpfen

dpa-tmn, rw

Aktualisiert am 02.03.2022Lesedauer: 4 Min.
Metallanstrich
Metallanstrich: Lasuren und Lacke können Rost verhindern. (Quelle: Roberto Pangiarella / EyeEm/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Feind von Metall ist Rost. Gerade nach den Wintermonaten sollte man deshalb alle Metallteile im Außenbereich kontrollieren und den Rost entfernen. Dabei sind die gĂ€ngigen Mittel eher nutzlos als hilfreich.

Das Wichtigste im Überblick


  • Kleine Rostnester entfernen
  • Hausmittel als Rostentferner
  • Rost mit Winkelschleifer entfernen
  • Macken im Metall ausbessern
  • Metall lackieren ohne Pinsel

Rost sieht nicht nur unschön aus, er zerstört auch Metall und macht es porös. Über kurz oder lang mĂŒssen die Metallteile ausgetauscht werden. Die richtige Pflege und somit das Vorbeugen von Rost ist also sinnvoll. Mit diesen Tipps zum BekĂ€mpfen von Rost verhelfen Sie korrodiertem Metall wieder zu neuem Glanz und verhindern die Neubildung von Rost.

Kleine Rostnester entfernen

"Handelt es sich nur um einzelne Rostnester, so genĂŒgt es meist, sie mit grobem Schmirgelpapier bis auf das blanke Metall abzuschleifen", erklĂ€rt Stiftung Warentest. Dann wird mit einem feineren Schmirgelpapier ein Übergang zum noch fest haftenden umgebenden Anstrich hergestellt. "Nach mehrfacher Behandlung der abgeschliffenen Stellen mit einer Metallgrundierung und dem Aufrauen des Altanstrichs könnte man jetzt mit dem Neuaufbau beginnen."

Falls der alte Anstrich schon soweit geschĂ€digt ist, dass er großflĂ€chige RostschĂ€den hat, rĂ€t Stiftung Warentest, das gesamte StĂŒck maschinell abzuschleifen und den Anstrich grundlegend zu erneuern. Transportable Teile wie ein Gartentor könne man zu einem Experten fĂŒr Sandstrahlen bringen, falls man das mĂŒhsame Abschleifen scheut.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"2023 ist Putin weg – wahrscheinlich im Sanatorium"


Experte rÀt von Rostentferner ab

Rostumwandler, die auf der Basis von PhosphorsĂ€ure wirken, sind hingegen selten effektiv. Bei sehr dĂŒnnen, gleichmĂ€ĂŸigen Rostschichten können Sie aber das mechanische Entfernen ersetzen. Rost und SĂ€ure fĂŒhren nur in einem bestimmten MischverhĂ€ltnis zu einem perfekten Ergebnis. HĂ€ufig bleibt jedoch Rost oder SĂ€ure zurĂŒck. Da dies keine tragfĂ€hige Grundlage fĂŒr den Neuanstrich ist, muss die Stelle nachbearbeitet werden.

Hausmittel als Rostentferner

Cola

Cola wirkt tatsĂ€chlich als Rostentferner. Die in der Brause enthaltene PhosphorsĂ€ure löst oberflĂ€chlichen Rost. Das Phosphat in der SĂ€ure bildet mit den Eisenionen zudem eine Schicht Eisenphosphat. Diese sieht zwar nicht so schön aus, schĂŒtzt das Metall aber vor weiterem Rost. Kleine Metallteile, wie zum Beispiel Schrauben, werden durch ein nĂ€chtliches Cola-Bad gĂ€nzlich entrostet. Haben sich die SchĂ€den allerdings schon tief ins Material gefressen, stĂ¶ĂŸt man mit Cola als Rostentferner schnell an die Grenzen. Dann bleibt doch nur noch das mĂŒhsame AbbĂŒrsten und Schleifen.

Essig und Öl

Auch Essig zusammen mit Öl soll Rost entfernen. DafĂŒr wird die Mischung mithilfe eines Tuches oder Schwamms auf die rostigen Stellen aufgetragen. Die rostige Stelle sollte nun mit einem Drahtschwamm oder einer DrahtbĂŒrste bearbeitet werden. Nach etwa ein bis zwei Stunden Einwirkzeit kann man alles mit etwas KĂŒchenpapier aufnehmen und den Rest mit einem weichen Tuch und etwas SpĂŒliwasser entfernen. Anschließend sollte die Stelle mit etwas Polierwatte bearbeitet werden.

Backpulver und Natron

Backpulver wird mit Natron und etwas Wasser zu einer Paste vermengt. Diese wird auf die rostigen Stellen aufgetragen. Nach etwa einer Stunde Einwirkzeit wird alles mit einem feuchten Tuch entfernt. Anschließend sollte die Stelle mit etwas Pollierwatte trockengerieben werden.

Rost mit Winkelschleifer entfernen

Möchten Sie den Rost maschinell entfernen, eignen sich am besten Rotationswerkzeuge mit Schleifaufsatz oder Einhandwinkelschleifer. FĂŒr die Feinarbeit in Ecken, Windungen und Kanten eignen sich Schleifpapier oder ein elektrisches SchleifgerĂ€t.

Rost nicht ohne SchutzausrĂŒstung abschleifen

Um sich vor herumfliegenden Schmutzteilchen zu schĂŒtzen, ist geeignete Schutzkleidung unerlĂ€sslich. Besonders ein Mundschutz ist wichtig, da feiner Schleifstaub, der beim Abschleifen der alten Schutzschicht entsteht, der Lunge stark zusetzen kann, warnt die Verbraucherzentrale Hamburg. Dies sei immer dann der Fall, wenn der alte Lack Schadstoffe enthĂ€lt. Zum Beispiel entstehe beim Entfernen alter Bleimennige-Anstriche bleihaltiger Staub.

Um das Risiko zu verringern, mĂŒsse man beim Schleifen unbedingt eine Atemschutzmaske tragen, so der Rat der VerbraucherschĂŒtzer. Die Experten der Deutschen Heimwerker Akademie raten darĂŒber hinaus zum Tragen fester Arbeitshandschuhe.

Macken im Metall ausbessern

Nach dem Schleifen muss die komplette FlĂ€che mit Wasser oder einem Metallreiniger gesĂ€ubert werden und hinterher grĂŒndlich trocknen. Kleine Löcher oder Vertiefungen werden am besten mit einer Spachtelmasse aufgefĂŒllt und erneut angeschliffen. Denn spĂ€ter aufgetragener Rostschutz hilft zwar, eine weitere Korrosion zu verhindern, kann aber eine bestehende Schwachstelle im Material nicht ausgleichen.

Die richtige Farbe fĂŒr den neuen Anstrich wĂ€hlen

Der Neuanstrich beginnt mit einer Metallgrundierung. Sie bildet zugleich den primÀren Rostschutz. Es lohnt sich demnach, zwei oder gar Schichten aufzubringen. "Als Haftgrundierung erfolgt erst dann ein Anstrich mit Vorstreichfarbe, bevor eine erste Lackschicht aufgetragen wird", so Stiftung Warentest. Ist sie komplett durchgetrocknet, wird die Schicht leicht angeschliffen und dann ein zweites Mal lackiert. Hierdurch werden alle Poren geschlossen und Feuchtigkeit kann nicht mehr bis zum Metall vordringen.

Wem der Aufbau einer Lackschicht zu mĂŒhsam ist, kann auf Metallschutzprodukte setzen, die Rostschutz, Grundierung und Decklack kombinieren. Das Verarbeiten der Kombinationsprodukte spare zwar viel Zeit, mit einem einzigen Anstrich sei es aber auch hier nicht getan. Um das Metall ausreichend zu schĂŒtzen, mĂŒssten Heimwerker die Farbe mindestens zweimal großzĂŒgig auftragen.

Metall lackieren ohne Pinsel

Nicht immer muss man dafĂŒr den Pinsel schwingen. Mit elektrischen Farbpistolen können einfach MetallzĂ€une, Tore und Gitter lackiert werden. Dabei wird Lackpulver aus einer batteriebetriebenen Farbpistole auf die Metallobjekte geschossen – und zwar von allen Seiten gleichmĂ€ĂŸig in der optimalen SchichtstĂ€rke.

Weitere Artikel

Do-it-Yourself-Anleitung
So gleichen Sie einen unebenen Fußboden aus
Ein Arbeiter ĂŒberprĂŒft die Ebenheit des Bodens

So lang darf der Nagel sein
Mit diesen Tipps bohren und dĂŒbeln Sie viel einfacher
Renovieren: Bevor Sie eine Bohrmaschine verwenden, sollten Sie diese Tipps beachten.

Chemischer Schutz ist nicht nötig
Holzschutzmittel sind fast immer ĂŒberflĂŒssig
Pinsel mit Lasur: FĂŒr die allermeisten AnwendungsfĂ€lle reicht zur Holzpflege der regelmĂ€ĂŸige Anstrich mit Lacken oder Lasuren völlig aus.


Das Pulver ist elektrostatisch aufgeladen. Der Vorteil: Die geladenen Farbpartikel werden von metallenen GegenstĂ€nden stĂ€rker angezogen als von nicht metallenen Objekten in der Umgebung. Farbpartikel, die nicht die Vorderseite des Metallteils treffen, werden im Vorbeiflug angezogen und lackieren so die RĂŒckseite.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Stiftung Warentest

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website