• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Zimmertanne: Kleiner Nadelbaum für die Wohnung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Affäre: Luxus-Trip wird PolitikumSymbolbild für ein VideoBeiß-Spinne breitet sich ausSymbolbild für einen TextGoogle Maps hilft beim SpritsparenSymbolbild für einen TextBayern-Stürmer soll wechselnSymbolbild für ein VideoPorsche stellt Tesla-Rekord einSymbolbild für einen TextWahlplakat-Blamage für Grünen-PolitikerinSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextTobias D. tot – Freundin trauertSymbolbild für einen TextSupercup: Wirbel um Schiri-EntscheidungSymbolbild für einen TextStreamingdienst erhöht seine PreiseSymbolbild für einen TextPostbote versteckt Tausende Briefe daheimSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star schießt gegen KritikerSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Zimmertanne: Kleiner Nadelbaum für die Wohnung

am (CF)

31.10.2013Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In tropischen und subtropischen Gefilden wird die Zimmertanne häufig als Weihnachtsbaum genutzt. Doch der immergrüne Tannenbaum ist nicht nur im Winter ein schöner Anblick. Gerade in großen Räumen macht die Araucaria als Zimmerpflanze mächtig Eindruck.

Zimmertanne mit Wachstumspotenzial

Auf den Norfolkinseln, in Nordafrika und Südfrankreich wächst die Araucaria in freier Natur. Während die Tanne draußen bis zu fünfzig Meter groß werden kann, bleibt ihr Wachstum im Zimmer bei zwei Metern stehen. Daher kann sie in großen Räumen auch als Zimmerpflanze gehalten werden. Die Zimmertanne erfreut mit symmetrischen Ästen und spiralförmig angeordneten Nadeln. Wenn Sie eine Zimmertanne kaufen wollen, sollten Sie gedrungene Exemplare bevorzugen. Besonders formschön sind Tannen, deren Zweigansätze auf drei oder mehr Etagen verteilt sind.

Standort für die Zimmerpflanze

Kühle, gut belüftete Räume sind für die Zimmertanne optimal. Die Zimmerpflanze gedeiht bei Temperaturen um die zehn Grad – im Winter reicht eine Temperatur von drei bis fünf Grad aus. Stellen Sie die Araucaria an einem hellen Ort auf, der vor direkter Sonne geschützt ist. Im Sommer können Sie die Tanne auch draußen an einem schattigen Ort halten. Spätestens, wenn die Temperatur unter zehn Grad sinkt, muss die Zimmerpflanze zurück ins Haus.

Pflege der Zimmertanne

Die Zimmertanne ist ein sensibles Zimmergewächs. Auf Unregelmäßigkeiten in der Haltung reagiert die Tanne mit asymmetrisch wachsenden Trieben und hängenden Zweigen. Bei Trockenheit verliert die Araucaria hingegen ihre Nadeln. Um optimale Wachstumsbedingungen für die Zimmerpflanze zu schaffen, sollten sie die Tanne mäßig feucht halten und Ballentrockenheit vermeiden. Düngen Sie die Zimmertanne während der Wachstumsphase alle zwei Wochen mit Stickstoff- oder Rhododendrondünger und brausen Sie die Pflanze gelegentlich mit abgestandenem Wasser ab. Alle zwei bis drei Jahre sollten Sie die Zimmertanne in leicht saure Erde umtopfen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website