Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko > Basteln >

Eine Schlumpfmütze basteln - so funktioniert es

Faschingskostüme  

Eine Schlumpfmütze basteln - so funktioniert es

30.01.2014, 15:34 Uhr | rg (hp)

Wer sich als Schlumpf verkleiden möchte, benötigt blaue Farbe für Gesicht und Körper. Auch eine passende Schlumpfmütze darf nicht fehlen. Diese können Sie aus einem weißen oder roten Sweatshirt selbst basteln. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mithilfe von Schere, Watte, Nadel und Faden eine passende Kopfbedeckung anfertigen können.

Das passende Schnittmuster 

Messen Sie den Umfang des Kopfes, für den Sie die Schlumpfmütze basteln. Falls ein Ärmel des Shirts einen ausreichenden Umfang hat, kappen Sie ihn an der betreffenden Stelle. Sollte der Ärmel zu schmal sein, verwenden Sie einen Teil der Vor- oder Rückseite des Shirts. Nun benötigen Sie ein Schnittmuster: Suchen Sie im Internet ein Bild, auf dem eine Schlumpfmütze im Profil zu sehen ist. Die Unterseite der Mütze auf dem Bild muss so breit sein, wie die Hälfte des Kopfumfangs. Vergrößern Sie das Bild am PC, bis die Größe stimmt, und drucken Sie es aus. Nun können Sie den Stoff anhand des Schnittmusters zuschneiden. Wichtig: Schneiden Sie zwei nach dem Schnittmuster zwei gleich große Stoffteile aus.

So basteln Sie die Schlumpfmütze

Falls Sie eine Nähmaschine besitzen, nähen Sie die beiden Stoffteile mit der flauschigen Seite nach innen an den Seiten mit engen Zickzackstichen zusammen. Falten Sie an der Mützenunterseite den Stoff zwei Zentimeter nach außen um und nähen Sie den Umschlag ebenfalls mit Zickzackstichen fest. Ein kleines Stück der Naht bleibt offen. Sofern Sie keine Nähmaschine haben, kleben Sie entlang der Kanten eine dünne Linie Alleskleber, damit der Stoff nicht ausfranst. Nähen Sie die Mütze wie beschrieben von Hand mit Steppstichen zusammen.

Zur Not halten die Nähte auch mit Kleber, falls Sie zum Basteln der Schlumpfmütze kein Nähzeug zur Hand haben. Wenden Sie abschließend die Kopfbedeckung, damit die Nähte innen liegen.

Die Kopfbedeckung anpassen

Der elastische Stoff des Sweatshirts passt sich dem Kopfumfang an, die Schlumpfmütze sitzt meist auf Anhieb perfekt. Ziehen Sie ein Gummiband in den Rand ein, falls es ein Problem mit der Passform gibt. Das Einziehen ist einfach, wenn Sie das Band an einer Sicherheitsnadel befestigen: Führen Sie die Nadel durch die kleine Öffnung am Mützenrand und schieben Sie sie Nadel samt Gummi durch den Hohlraum unter dem Umschlag, bis Sie wieder an der Öffnung angelangen. Durch Verkürzen des Bandes können Sie die Mütze Ihrem Kopfumfang anpassen. Stopfen Sie zum Schluss Watte in die Spitze der Mütze und kneten Sie die Schlumpfmütze in Form. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal