• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Weihnachtsbaumschmuck mit Weihnachtssternen selber machen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Bundesminister brüllt Journalisten anSymbolbild für einen TextVerkehrsunfall: US-Ironman ist totSymbolbild für einen TextBasketballstar erhält Mega-VertragSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextMilliardär will Manchester UnitedSymbolbild für einen TextDemonstranten beschimpfen ScholzSymbolbild für einen TextEindringling wollte Queen Elizabeth tötenSymbolbild für einen TextOliver Pocher muss TV-Show abbrechenSymbolbild für einen TextTrapp kann Nominierung nicht glaubenSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Weihnachtssterne für den Christbaum

Aktualisiert am 27.11.2014Lesedauer: 1 Min.
Christsterne gehören an den Weihnachtsbaum - wohin auch sonst?
Christsterne gehören an den Weihnachtsbaum - wohin auch sonst? (Quelle: Stars for Europe)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zu einem traditionellen Weihnachtsfest gehört unbedingt auch der Christbaum. Meist schmücken Kerzen und bunte Kugeln den Baum. Wer aber etwas ganz Besonderes an Weihnachten möchte, sollten in diesem Jahr Mini-Weihnachtssterne verwenden. Mit speziellen Glaskugeln ist das gar kein Problem. Und natürlicher kann ein Tannenbaum wirklich kaum noch geschmückt werden! So einfach kommen die Weihnachtssterne an den Baum.

Kleine Weihnachtssterne im traditionellen Rot eignen sich perfekt zum Schmücken des Baumes. Gläserne Pflanzkugeln werden erst mit Moos ausgekleidet und dann mit kleinen Christsternen ohne Pflanztopf gefüllt. Jetzt nur noch den offenen Rand der Kugeln mit Moos bedecken, damit keine lockere Blumenerde herausfällt und schon glänzt der Weihnachtsbaum über und über mit Weihnachtssternen.

Die Glaskugeln gibt es schon für wenige Euro im Handel zu kaufen; oft werden sie auch als Teelichthalter angeboten.

Weihnachtsstern auch in der Vase

Auch auf dem Tisch machen sich die Pflanzen gut, sogar ohne Topf und Erde. Hierzu müssen die abgetrennten Stilenden kurz in circa 60 Grad warmes Wasser getaucht werden, damit der Milchsaft nicht austritt. So bleiben die Weihnachtsstern-Zweige rund zwei Wochen löang schön.

Weihnachten unter dem Christstern-Himmel

Eine eindrucksvolle Deko ergibt sich, wenn man die Weihnachtssterne zur Abwechslung von der Decke hängen lässt. Damit die Weihnachtssterne oben bleiben, braucht man ein spezielles Pflanzsystem: Mit dem "Sky Planter" lassen sich die Pflanzen ganz einfach aufhängen. Die ausgefallene Dekoration lässt sich in nur wenigen Handgriffen selbst anfertigen. Hier steht, wie man den Weihnachtsstern-Himmel baut.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Begehbarer Kleiderschrank: So bauen Sie ihn selbst
Weihnachten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website