Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

Schutzkleidung statt Jeans: Wie man sich beim Holzmachen absichert

Schutzkleidung statt Jeans  

Wie man sich beim Holzmachen absichert

04.09.2018, 11:10 Uhr | dpa

Schutzkleidung statt Jeans: Wie man sich beim Holzmachen absichert. Wer mit der Kettensäge Brennholz zerkleinert, sollte sich Schutzkleidung anziehen.

Wer mit der Kettensäge Brennholz zerkleinert, sollte sich Schutzkleidung anziehen. Foto: Nestor Bachmann. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer selbst Brennholz im Wald schlägt, braucht Schutzkleidung. Das sollte man nicht unterschätzen - für Profis im Wald gelten in der EU seit April 2018 sogar die Schutzvorschriften der höchsten Risikokategorie III.

Sie steht für Risiken, die tödlich enden oder zu irreversiblen Gesundheitsschäden führen können. Daher rät der Verband Technischer Handel Laien zu professionellen Schnittschutzhosen statt nur einer vermeintlich robusten Jeans.

Die Spezialhose besitzt ein wasser- und schmutzabweisendes Obermaterial und ist darunter mit bis zu neun Lagen Schnittschutzgewebe ausgestattet, erläutert der Verband. Bei einem versehentlichen Schnitt ins Bein durchdringe die Säge lediglich den obersten Stoff. Dann wickeln sich Gewebefasern um das Sägeschwert und halten so die Kette der Säge an.

Sinnvoll sei auch die Passform der Profi-Hosen: Sie sind ergonomisch vorgeformt und bieten Bewegungsfreiheit. Als Extra haben die Kniekehlen Ventilationsöffnungen, um bei Fäll- oder Sägearbeiten das Schwitzen in der Hose etwas zu mindern.

Der Verband rät bei Holzarbeiten für den Heimbedarf auch zu den üblichen Warnfarben der professionellen Waldarbeiter: Typische Kombinationen von Gelb, Rot, Schwarz, und Reflektorstreifen machen sie schnell erkennbar für Jäger oder Hubschrauberpiloten, die aus der Luft die Wälder kalken. Und im Ernstfall finden Rettungskräfte schneller zum Verunglückten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019