• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartengestaltung
  • Pflegeleichte Pflanzen fĂŒr Garten & Balkon: Zehn robuste Schönheiten


Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zehn robuste Pflanzen-Schönheiten fĂŒr Ihren Garten

Von t-online, jb

Aktualisiert am 07.04.2022Lesedauer: 3 Min.
Larkspur flowers, Delphinium elatum
Delphinium: Zu den pflegeleichten Arten zÀhlt auch Rittersporn. (Quelle: AndreaAstes/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen Text"Querdenker" attackieren Drosten im UrlaubSymbolbild fĂŒr einen TextVerletzte bei Geldtransporter-ÜberfallSymbolbild fĂŒr ein VideoScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild fĂŒr einen TextKomiker sollen Giffey reingelegt habenSymbolbild fĂŒr ein VideoAbgetrennter Kopf in Bonn: neue DetailsSymbolbild fĂŒr ein VideoBis zu 50 Liter Regen pro QuadratmeterSymbolbild fĂŒr einen TextBusunfall: Fahrer stirbtSymbolbild fĂŒr einen TextSensationstransfer vor AbschlussSymbolbild fĂŒr einen TextDas ist Deutschlands bester ClubSymbolbild fĂŒr einen TextUngewohnt privat: neues Foto von MeghanSymbolbild fĂŒr einen Text75-JĂ€hriger soll Ehefrau getötet habenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBoris Becker verklagt Oliver PocherSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Üppig blĂŒhende Stauden, StrĂ€ucher und Blumenbeete – wer trĂ€umt nicht davon? Doch nicht jeder hat einen grĂŒnen Daumen. Daher haben wir Ihnen zehn unverwĂŒstliche Pflanzen zusammengestellt.

Das Wichtigste im Überblick


  • Stauden sind oft genĂŒgsam
  • Rittersporn und Fette Henne – pflegeleichte BlĂŒtenpracht
  • KrĂ€uter sind ebenfalls unverwĂŒstlich
  • Bunte Mischung fĂŒr das ganze Jahr
  • BlĂŒtenpracht auch ohne grĂŒne Daumen

Nur weil es mit dem perfekten Blumengarten nicht auf Anhieb geklappt hat, brauchen Sie nicht gleich den Kopf hĂ€ngen zu lassen. Und auch wenn das Gießen vergessen oder Sie Ihren Pflanzen keine sonnige PlĂ€tze bieten können, ist das nicht weiter dramatisch. Denn es gibt eine Menge Pflanzen fĂŒr Garten und Balkon, die auch mit wenig Licht, Wasser und NĂ€hrstoffen auskommen.


Die 10 pflegeleichtesten Schönheiten fĂŒr Ihren Garten

Vergissmeinnicht
Bartnelke
+8

Stauden sind oft genĂŒgsam

Wer kleine BlĂŒher bevorzugt, ist mit flachen StaudengewĂ€chsen oder Steingartenpflanzen gut beraten. Sie werden etwa 25 Zentimeter hoch und blĂŒhen meist ĂŒppig und dicht – den ganzen Sommer lang. Dazu zĂ€hlt etwa das Schleifenkraut oder der Duftsteinrich.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
BBC-Moderatorin Deborah James ist tot
Deborah James: Die krebskranke Moderatorin verabschiedete sich in einem emotionalen Post von ihren Fans.


Rittersporn und Fette Henne – pflegeleichte BlĂŒtenpracht

Sollen die Gartenschönheiten höher gedeihen, empfehlen sich Stauden wie Rittersporn oder die Fette Henne. Letztere wĂ€chst schnell und dicht in die Höhe und fĂ€llt besonders durch ihr dickfleischiges Blattwerk auf. Im Sommer bekommt der grĂŒne Busch dann rosafarbene BlĂŒten, die bis in den Herbst hinein zu bestaunen sind.

KrĂ€uter sind ebenfalls unverwĂŒstlich

Wer schon einmal einen Rosmarin im Garten oder auf dem Balkon hatte, weiß, dass dieses schmackhafte Kraut besonders robust ist. Die verholzten Äste mit den kleinen Nadeln sind sehr genĂŒgsam und brauchen wenig Wasser. Auch ein besonders sonniger Standort macht den Pflanzen nichts aus. Dazu passt der Lavendel, der ebenfalls nicht kleinzukriegen ist. Allerdings sollte man die Pflanzen im FrĂŒhjahr krĂ€ftig zurĂŒckschneiden, damit sie spĂ€ter schön dicht wachsen und nicht kahl werden.

Rosmarin
Rosmarin: Das Kraut schmeckt gut und hat eine schöne BlĂŒte. (Quelle: ckarlie/getty-images-bilder)

Bunte Mischung fĂŒr das ganze Jahr

FĂŒr jeden HobbygĂ€rtner findet sich etwas Schönes fĂŒr sein persönliches GrĂŒn, egal ob KrĂ€uter, Stauden oder einfache Wiesenblumen. Eine bunte Mischung ist besonders gut, da sich die BlĂŒtezeiten so ĂŒber das ganze Jahr verteilen und man sich stets an den Farbtupfern im Garten erfreuen kann. Bunte Wiesenmischungen mit Mohn, Kornblume und Ackerwinde bieten außerdem wertvolle Nahrung und Unterschlupf fĂŒr NĂŒtzlinge wie Bienen oder Flugwespen.

Pflegeleichte Pflanzen fĂŒr die Grabgestaltung

Die letzte RuhestĂ€tte soll nicht nur gut aussehen und den Verstorbenen ehren, viele wĂŒnschen sich auch pflegeleichte Pflanzen. Denn die Grabpflege kann auch mĂŒhsam sein. Zu den robusteren Pflanzen, die keine tĂ€gliche Betreuung benötigen, zĂ€hlen zum Beispiel Bodendecker. Folgende Pflanzen brauchen nur wenig Aufmerksamkeit:

  • Efeu (Hedera helix)
  • Elfenblume (Epimedium)
  • Katzenpfötchen (Antennaria dioica)
  • StachelnĂŒsschen (Acaena)
  • Thymian

Sie haben den Vorteil, dass sie Unkraut verhindern und langlebig sind. Allerdings sollten sie regelmĂ€ĂŸig geschnitten werden. Das gleiche gilt fĂŒr schnittvergtrĂ€gliches Zwerggehölz.

Eine Bepflanzung mit Zwiebelblumen ist ebenfalls möglich. Diese blĂŒhen besonders schön und bringen etwas Freundlichkeit und WĂ€rme in die Grabgestaltung. Sie brauchen jedoch etwas mehr Pflege. Hingegen verzichten sollten Sie auf Pflanzen, die schnell wachsen.

GrÀber
Grabgestaltung: Viele GrÀber sind eher dezent bepflanzt. (Quelle: urosmm/getty-images-bilder)

BlĂŒtenpracht auch ohne grĂŒne Daumen

Sie mĂŒssen nicht der geborene GĂ€rtner sein, um eine blĂŒhende Gartenpracht zu haben, die sich fast von allein pflegt. Es gibt viele Pflanzenarten, die sich mit nĂ€hrstoffarmen Böden und Trockenheit zufrieden geben. Einige Arten wachsen sogar im Schatten besonders gut. Wir haben Ihnen zehn pflegeleichte Schönheiten fĂŒr Ihren Garten und Balkon zusammengestellt, mit denen Sie Ihr Zuhause einfach verschönern können.

Robuste Zimmerpflanzen

Nicht nur im Garten gibt es Pflanzen, die pflegeleicht sind und Ihnen die ein oder andere SĂŒnde verzeihen. Auch fĂŒr die Wohnung gibt es Zimmerpflanzen beziehungsweise Topfpflanzen, fĂŒr die Sie keinen grĂŒnen Daumen benötigen. Zu ihnen zĂ€hlen beispielsweise:

Bei den Zimmerpflanzen ist bei der Pflege allerdings zu beachten, dass sie nicht von SchĂ€dlingen befallen werden – die TrauermĂŒcke, beispielsweise, gelangt durch den Einkauf von Obst, GemĂŒse oder Pflanzen und BlumenstrĂ€ußen schnell in die Wohnung und nistet sich dann in die Blumenerde ein. Dies hat schlimme Folgen fĂŒr die Pflanze, da die Larven die Wurzeln anfressen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website