t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGartenGartenarbeit

Pflanzenschutz und Dünger selber machen - So geht´s


Pflanzenschutz und Dünger selber machen: So geht´s

tl (CF)

27.05.2011Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Mittel zum Pflanzenschutz kann man genau wie Dünger selber machen. Beim Kauf von Lebensmitteln wird immer mehr auf Bioware geachtet, für den Pflanzenschutz werden weiterhin Pestizide eingesetzt. Pflanzenschutzmittel lassen sich natürlich auch selbst herstellen.

Dünger selber machen geht leicht

Kompost ist sicher der beste Dünger für den Garten und obendrein ganz natürlich, wenn nicht mit Pflanzenschutzmitteln behandelte Pflanzenreste mit verrotten. Auch die Asche von Birken, Pappeln und Erle ist ein hervorragender Dünger für das Gemüsebeet, denn die Holzasche enthält viel Kalium.

Die Brennnesseljauche ist ein hervorragender Dünger, den Sie ganz einfach selbst herstellen können. Etwa ein Kilogramm Brennnesseln kommen in zehn Liter Wasser und diese Jauche lassen Sie ungefähr 14 Tage stehen. Die Brühe fängt schnell an zu gären, Sie sollten sie daher regelmäßig umrühren. Danach können Sie den Boden damit düngen. Gleichzeitig ist die Brennnesseljauche auch gut gegen Blattläuse wirksam. Hornspäne sind ideal, um den Boden mit Stickstoff anzureichern. Eine gute Möglichkeit ist auch die Gründüngung und wird am besten mit Lupinen gemacht.

Am besten istnatürlichder Pflanzenschutz

Sie können wirksame Pflanzenschutzmittel ebenfalls sehr gut selber machen und schonen dadurch die Nützlinge im Garten und bei Zimmerpflanzen wird das Raumklima nicht belastet. Die bereits erwähnte Brennnesseljauche ist gut gegen Blattläuse. Sehr gut wirksam ist auch eine Brühe, die mit Ackerschachtelhalm oder Rainfarn angesetzt wird. Sie wirkt gegen Blatt- und Schildläuse und gegen die Weiße Fliege. Jauche aus Rainfarn ist auch gegen Schnecken sehr wirksam. Wenn Ihr Garten von Wühlmäusen heimgesucht wird, können Sie mit Buttermilch dagegen vorgehen. Sie schütten die Milch in die Gänge und die Wühlmäuse werden vertrieben. Weitere Tipps wie Sie Maulwürfe und Wühlmäuse loswerden, erfahren Sie hier.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website