t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGarten

Richtig gießen - Wie Ihre Balkonpflanzen Hitze überstehen


Richtig gießen: Wie Ihre Balkonpflanzen Hitze überstehen

sc (CF)

21.06.2011Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Damit Ihre Pflanzen im Sommer nicht verdursten, kommt es darauf an, dass Sie sie richtig gießen. Denn bei großer Hitze kann es passieren, dass die Pflanzen ganz schnell austrocknen und sterben.

Pflanzen auf dem Balkon bei Hitze richtig gießen

Wenn die Sonne brennt, entsteht auf dem Balkon ohne Schatten schnell eine große Hitze, die die Pflanzen austrocknet. Täglich gießen ist nun angesagt. Doch beim Gießen kommt nicht nur auf die Häufigkeit, sondern noch auf weitere Faktoren an. Sie dürfen die Pflanzen nicht überwässern aber auch nicht austrocknen lassen. Prüfen Sie die Erde vor dem Gießen immer mit dem Finger auf Feuchtigkeit. Wenn sich die Blattspitzen gelb verfärben, haben Sie zu viel gegossen. Wenn die Blätter und Blüten hängen, fehlt Wasser. Auch wenn die Erde rissig aussieht, ist Wassermangel die Ursache.

Richtig gießen: So geht’s

Sobald die Erde völlig mit Wasser durchtränkt ist, dürfte die Pflanze für circa zwei Tage ausreichend Wasser haben. Am besten gießen Sie abends, wenn die Sonne nicht mehr auf die Blätter scheint, da sonst schnell Brandblasen entstehen. Früh am Morgen ist ebenfalls eine gute Zeit zum Gießen. Wasser sollte niemals nur oben aufgegossen werden. Immer die Erde ausreichend gießen, die Blätter werden dann über die Wurzeln mit Wasser versorgt. Wenn Sie in den Urlaub fahren, können Sie die Pflanzen in der Wanne mit Hydrogranulat für etwa drei Wochen mit Feuchtigkeit versorgen. Geben Sie noch etwas Dünger hinzu, damit die Pflanzen die Zeit gut überstehen. Eine umgedrehte, gefüllte Wasserflasche, die in die Erde gesteckt wird, reicht etwa für drei Tage.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website