t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGarten

So legen Sie einen Wasserfall im Garten an


So legen Sie einen Wasserfall im Garten an

fk (CF)

30.11.2011Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Ein Wasserfall im Garten ist ein wahrer Blickfang. Er kann einen bereits vorhandenen Teich ergänzen oder auch separat errichtet werden – er verändert auf jeden Fall die Atmosphäre, wirkt erfrischend und entspannend zugleich. So legen Sie einen Wasserfall im Garten an.

Wasserfall im Garten – authentisch und natürlich

Wenn Sie einen Wasserfall im Garten installieren möchten, sollten Sie die dahinterstehende Technik nach Möglichkeit unsichtbar anbringen. Nur dann wirken die Wasserelemente authentisch und natürlich und fügen sich optimal in die grüne Oase ein.

Wasserfälle lassen sich sehr schön mit einem Teich oder einem Bachlauf kombinieren. Steine unterstreichen das natürliche Flair und helfen dabei, Wasserschlauch, Folien und sonstige Hilfsmittel gut zu verstecken. Steine können auch als stabile Mauer errichtet werden und so als Wasserlauf dienen. Wenn im Laufe der Zeit Moos an den Steinen wächst, erinnert das künstlich errichtete Gebilde an ein natürlich entstandenes Wasserrinnsal.

Die Gartenlandschaft beleben

Ein Wasserfall belebt eine Gartenlandschaft. Wenn er zudem noch in einen Teich einfließt, reichert er diesen mit Sauerstoff an. Dadurch wird die Wasserqualität enorm verbessert. Bachschalen eignen sich gut für das Bauen von Wasserfällen. Es gibt sie in Naturstein, Keramik, Kunststoff oder Sandstein. Bei der Verwendung von Bachschalen sollten aber wenigstens drei, noch besser aber vier oder fünf integriert werden. Sie werden in Stufen angeordnet und dann mit Sand und Folie ausgelegt.

Beim Bau sollte gleich zu Beginn auch der Schlauch eingearbeitet werden, der das Wasser zuführt. Ist das nicht möglich, schaffen Sie wenigstens eine Versteckmöglichkeit für ihn. Die Bachschalen werden dann mit dekorativen Elementen verziert: Schöne Figuren, Steine oder Muscheln machen sich immer gut. Auch eine Bepflanzung lässt selbst gebaute Wasserfälle wundervoll natürlich aussehen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website