t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenGarten

Ein Riss in der PVC Teichfolie, was tun?


Gartengestaltung
Ein Riss in der PVC Teichfolie, was tun?

ek (CF)

05.12.2011Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Ein Gartenteich bedarf stets einer Teichfolie. Nur so stellen Sie sicher, dass das Wasser nicht im Erdreich versickert und die Tiere und Pflanzen einen intakten Lebensraum haben. Doch was tun, wenn die Teichfolie einen Riss bekommt? Wenn es sich dabei um eine PVC-Folie handelt, lässt sich das Problem meist leicht lösen. Dennoch sind einige Tipps zu beachten, die Ihnen die Arbeit erleichtern können.

So finden Sie den Riss in der Teichfolie

Normalerweise ist die Ursache für einen Riss in einer PVC-Teichfolie ein spitzer Stein oder eine eingegrabene Scherbe. Zunächst müssen Sie den Riss finden und die Folie an dieser Stelle umfassend freilegen: Warten Sie, bis der Wasserpegel nicht mehr sinkt, und suchen Sie dann die Folie nach dem Leck ab. Entfernen Sie dann alle Wasserpflanzen von der Stelle, denn der Riss muss für die Reparatur komplett sauber und trocken sein.

PVC – schweißen statt kleben

Das Prinzip, nach dem Sie eine PVC-Teichfolie flicken, entspricht ein wenig dem Flicken eines Fahrradschlauchs. Beachten Sie, dass sich PVC nicht im herkömmlichen Sinne kleben lässt, sondern mit einem Kaltschweißmittel und einem Flicken „geschweißt“ werden muss. Das hierbei zum Einsatz kommende Quellschweißmittel ist ebenso giftig wie die erst beim Schweißen freigesetzten Gase des ansonsten unbedenklichen PVCs, weswegen ein guter Schutz der Hände unerlässlich ist.

Legen Sie zur Reparatur der Teichfolie den Flicken über den Riss und verstreichen Sie das Quellschweißmittel an den Nahtstellen. Hierfür kann beispielsweise ein Pinsel zum Einsatz kommen. Beschweren Sie die geflickte Stelle einige Stunden lang mit einem schweren Gegenstand. Das Wiederauffüllen des Teichs mit Wasser darf frühestens nach 24 Stunden erfolgen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website