• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Pflanzen
  • Blumen
  • Petunien richtig pflanzen und pflegen: So geht's


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Petunien: Das machen wir bei den Sommerblumen oft falsch

t-online, jh

Aktualisiert am 11.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Petunien (Petunia-Hybride): Charakteristisch sind ihre trompetenförmigen Blüten in kräftigen Farben.
Petunien (Petunia-Hybride): Charakteristisch sind ihre trompetenförmigen Blüten in kräftigen Farben. (Quelle: Waldemar Boegel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFeuer im Grunewald brennt weiterSymbolbild für einen TextFDP-Kritik an Corona-PaketSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWeitere Leiche in US-Stausee gefundenSymbolbild für einen TextHalle Berry überrascht mit neuem LookSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Die üppig blühenden Petunien gehören zu den Klassikern unter den Balkonpflanzen – perfekt für Blumenkästen, Ampeln und Töpfe. Diese Anforderungen an Standort und Pflege sollten aber erfüllt werden.

Das Wichtigste im Überblick


  • Standort: Sonnig und windgeschützt
  • Petunien pflanzen: Eisheilige abwarten
  • Petunien aussäen: So funktioniert's
  • Tipps zur Pflege: Düngen, Gießen, Ausputzen
  • Petunien überwintern: Hell und kühl
  • Pflanzen-Steckbrief

Ihren Ursprung hat die Petunie (Petunia) in Südamerika. Die bei uns bekannteste Art ist die Garten-Petunie (Petunia x hybrida), die bereits im 19. Jahrhundert in England durch Kreuzung entstand. Heute gibt es die Sommerpflanzen stehend, hängend und in einem Miniaturformat. Mit der richtigen Pflege und bei günstiger Wetterlage können die einjährigen Petunien von Mai bis in den September oder sogar in den Oktober hinein blühen.


Balkonpflanzen für sonnige Balkone

Engelstrompete (Stechapfel)
Geranien auf einem Balkon
+10

Standort: Sonnig und windgeschützt

Petunien sind relativ wetterempfindlich und vertragen vor allem keinen Wind oder starken Regen. Fällt dieser auf ihre zarten Blüten, werden sie beschädigt und können abfallen. Das sollten Sie bedenken, wenn Sie den Standort aussuchen, an den Sie die Petunien pflanzen. Deshalb ist ein sonniger bis halbschattiger Platz optimal.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Chinesische Kriegsschiffe überqueren Grenze – Taiwan schickt Kampfjets
Ein bewaffnetes taiwanesisches Kampfflugzeug startet, um chinesische Flugzeuge abzufangen: nach dem Besuch von Nancy Pelosi spitz sich die Lage im Taiwan-Konflikt zu.


Unser Tipp
Eine Blumenampel mit Petunien, die nah an der Hauswand hängt, ist besser geeignet als ein am Geländer angebrachter Blumenkasten.

Petunien pflanzen: Eisheilige abwarten

Petunien sind klassische Sommerpflanzen und mögen keine zu niedrigen Temperaturen – und schon gar keinen Frost. Jungpflanzen aus dem Bau- oder Gartenfachhandel sollten Sie daher frühestens Mitte Mai einpflanzen, wenn die Eisheiligen vorbei sind.

Petunien (Petunia-Hybride): Bei guter Pflege blühen sie im Sommer unermüdlich.
Petunien (Petunia-Hybride): Bei guter Pflege blühen sie im Sommer unermüdlich. (Quelle: RazaRa/getty-images-bilder)

Dafür eignet sich sowohl hochwertige, gut durchlässige Blumenerde als auch ein spezielles, auf Petunien abgestimmtes Substrat: Es ist reich an Nährstoffen und fördert das Blütenwachstum.

Petunien aussäen: So funktioniert's

Wenn Sie keine fertigen Pflanzen kaufen möchten, können Sie Petunien auch selbst aus Blumensamen ziehen. Dabei sollten Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Säen Sie die Samenkörner im Februar in einem Gefäß mit Anzuchterde aus.
  2. Stellen Sie es an einen möglichst hellen und warmen Standort, zum Beispiel die Fensterbank.
  3. Decken Sie das Gefäß mit transparenter Frischhaltefolie oder einem Glas ab.
  4. Achten Sie darauf, dass die Raumtemperatur mindestens 20 Grad beträgt. Dann entwickeln sich die Setzlinge am besten.
  5. Lüften Sie die Abdeckung regelmäßig, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Haben die Pflänzchen in dem Gefäß das zweite Blattpaar entwickelt, sollten diese in einzelne Töpfchen umgesetzt werden. Nach den Eisheiligen können Sie die Jungpflanzen in Kasten, Ampel oder Kübel ins Freie aussetzen.

Tipps zur Pflege: Düngen, Gießen, Ausputzen

Petunien wachsen sehr stark und benötigen dementsprechend viel Nahrung. Vor allem bei großer Hitze sollten Sie die Blumen täglich gießen, damit sie nicht austrocknen – denn das vertragen Petunien überhaupt nicht. Staunässe sollten Sie jedoch ebenfalls vermeiden.

Unser Tipp
Die Blätter und Blüten dürfen nicht nass werden, sodass Sie am besten immer nur gezielt die Wurzeln gießen sollten.

Zur Pflege von Petunien gehört auch eine ausreichende Düngung. Ideal ist ein Langzeitdünger, den Sie unter die Blumenerde mischen. Beim Gießen sollten Sie von Zeit zu Zeit zusätzlich Flüssigdünger verwenden.

Petunien (Petunia-Hybride): Für Ampeln eignen sich die hängenden Sorten.
Petunien (Petunia-Hybride): Für Ampeln eignen sich die hängenden Sorten. (Quelle: Manfred Ruckszio/imago-images-bilder)

Einer der wichtigsten Tipps von Gärtnern lautet: Verwelkte Blütenköpfe abschneiden beziehungsweise ausputzen, damit die Pflanze neue bildet. Das gilt gerade auch für die Petunien. Entfernen Sie hierbei gleich unansehnliche, welke Triebe. So können die Blumen ihre ganze Energie schnell in neue Blüten investieren.

Petunien überwintern: Hell und kühl

Eigentlich sind Petunien einjährige Balkonpflanzen, aber Sie können sie auch überwintern. Dazu sollten Sie die Pflanzen im Spätsommer ins Haus holen. Es empfiehlt sich ein heller, kühler Platz mit Temperaturen zwischen fünf und zehn Grad. Gießen Sie die Pflanzen im Winter nur mäßig. Im folgenden Frühjahr können Sie sie zurückschneiden und nach den Eisheiligen ins Freie stellen.

Pflanzen-Steckbrief

Garten-Petunie (Petunia x hybrida)
Standort sonnig, windgeschützt
Erde durchlässig, nährstoffreich
Düngen Langzeitdünger
Blütezeit Mai bis Oktober
Gießen regelmäßig, Staunässe vermeiden
Überwintern hell, kühl bei 5–10 Grad, mäßig gießen
Ausputzen verwelkte Blüten und Triebe entfernen
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website