• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Pflanzen
  • Heidelbeeren pflanzen: So geht's


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHetze: SPD-Politiker zieht sich zurückSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextTesla: Zu viel versprochen beim Autopilot-System? Behörde mit KlageSymbolbild für einen TextAchterbahn-Sturz: Obduktion geplantSymbolbild für einen TextCorona-Wirbel bei Dressur-WMSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star ist vergebenSymbolbild für einen TextApple knickt vor Chinas Regierung einSymbolbild für einen TextMann schießt von Balkon auf PolizistenSymbolbild für einen Text"Top Gun" überholt "Titanic"Symbolbild für einen TextAktivisten seilen sich von "Elphi" abSymbolbild für einen Watson TeaserPromis zoffen sich heftig in RTL-Show

Heidelbeeren pflanzen: So geht's

rr (CF)

18.09.2013Lesedauer: 2 Min.
Heidelbeeren werden aufgrund ihrer Farbe auch Blaubeeren genannt
Heidelbeeren werden aufgrund ihrer Farbe auch Blaubeeren genannt (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Heidelbeeren, vielerorts auch Blaubeeren

Blaubeeren brauchen sonnige, humose Standorte

Die Erde sollte im Idealfall einen pH-Wert von 4,0 bis 5,0 aufweisen. Falls der Boden in Ihrem Garten nicht sauer ist, können Sie Heidelbeeren auch in eine ausgewogene Mischung aus Torf, gewaschenem Sand und Rindenmulch von Nadelbäumen pflanzen. Alternativ zum Torf bieten sich Sägespäne oder Holzhäckel von Nadelgehölzen an. Wichtig ist vor allem, dass der Boden locker, humos und gut durchlüftet ist, damit sich die Bodentriebe gut entwickeln können.

Die Wurzeln der Blaubeerensträucher gehen eine Symbiose mit Bakterien und Pilzen wie Mykorrhizapilzen ein. Dadurch können sie die Nährstoffe aus dem Boden deutlich besser aufnehmen. Neben der Bodenbeschaffenheit sind auch die Lichtverhältnisse des Standorts entscheidend für den Wuchs: Blaubeeren bevorzugen helle, vollsonnige Standorte.


Die schönsten Gartensträucher

Beliebte Gartensträucher: Rhododendron
Beliebte Gartensträucher: Holunder
+4

Heidelbeeren pflanzen: So gehen Sie vor

Laut dem Magazin "Mein schöner Garten" sterben die Wurzeln von Heidebeeren ähnlich wie bei anderen Heidekrautgewächsen ab, wenn sie zu tief in der Erde sitzen und keinen Sauerstoff bekommen. Um das zu vermeiden, sollten Sie die Pflanze in ein flaches Pflanzloch setzen, sodass die Oberkante des Erdballens noch ein bis zwei Fingerbreit herausschaut. Anschließend können Sie etwas Rhododendronerde darauf streuen und den Boden mit einer Mulchschicht von fünf bis zehn Zentimetern bedecken. So verhindern Sie, dass die Erde austrocknet. Pflanzen Sie mehrere Beerensträucher nebeneinander, sollten Sie einen Abstand von anderthalb Metern einhalten. Zwar sind fast alle Kultur-Heidelbeeren selbstfruchtbar, mit Nachbarschaft von anderen Blaubeeren – am besten unterschiedlicher Sorten – lässt sich jedoch der Früchteertrag erhöhen.

Verjüngungsschnitt für Beerensträucher

Sowohl kurz nach dem Pflanzen als auch in der folgenden Zeit sollten Sie den Boden reichlich und gleichmäßig wässern. Vermeiden Sie aber unbedingt Staunässe. Nach Angaben der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau sollten Sie die Beerensträucher alle vier bis fünf Jahre verjüngen. Schneiden Sie dazu alle alten oder schwachen, blütenarmen Triebe der Heidelbeeren kurz über dem Boden ab. Übrig bleiben sechs bis acht gesunde und kräftige Triebe, nicht älter als drei Jahre.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So züchten Sie Nektarinen im eigenen Garten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website